-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Spannung irgendwie kontaktlos schalten?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    16

    Spannung irgendwie kontaktlos schalten?

    Hi,

    ich möchte einen einige Sensoren komplette abschalten. Gibt es da irgend eine gute Alternative zu einem Relais? Ca. 500ma - 600mA müssten über einen Port geschaltet werden.

    [fade:1d1b28bbc4]ketti[/fade:1d1b28bbc4]

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.11.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    97
    Es geht auch über einen Leistungstransistor, wenn ein wenig Spannungsabfall an diesem nichts ausmacht.
    mfg
    Judgeman

  3. #3
    Gast
    Hallo
    Wie hoch wäre denn der Spannungsabfall? Hast du eine konkrete berechnete Schaltung für 5V und ca. 600mA?

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Man kann einen Leistungs MOSFet nehmen, vielleicht besser P Kanal, um die Ansteuerung einfach zu halten.
    Als Beispiel ein Typ aus den Conrad Katalog:
    BestellNr 150848-95
    Name BSP 250 GEG
    Volt Ampere (Widerstand/Strom) Typ: –30 –3 (0,25/-1000) P-Kanal
    Preis 0,87Eu

    bei 0,6A also 0,15V
    Leistungslose Ansteuerung außer der Leistung für einen Pull Up Widerstand von 10kOhm
    Manfred

  5. #5
    Gast
    Kannst du noch einen anderen Typ nennen, vielleicht einen den man bei Reichelt bekommt. Und wie beschaltet man den P-Typ genau?

    ketti

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    Bistabile Relais brauchen nur zum umschalten strom

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Die Versorgungsspannung abzutrennen ist wirklich ganz einfach.

    Den P-channel MOSFET habe ich nur nach Widerstand ca. 0,1 Ohm und Preis ausgesucht. Ist der Widerstand so klein, dann schafft er auch 1A. 5V schafft er sowieso.

    Bild setze ich wieder in die Gallery weil das Uploaden im Post irgendwie nicht geht.

    Um was man sich kümmern sollte, beim Abschalten von Systemteilen, duch MOS oder Relais, das sind die Datenleitungen. Open Collector und open Drain können in einen Systemteil ohne Spannung gehen.
    Aktive Treiber mit High Pegel können das abgschaltete Systemteil über die Überspannungsschutzdioden zum Leben erwecken und es könnte zu Nachrichten von den totgeglaubten Systemteilen kommen.

    (Und das ist noch der angenehme Fall. Kein Scherz, wenn der Systemteil über Schutzdioden versorgt wird und Lasten treibt, brennen die Dioden durch...)
    Manfred

  8. #8
    ULN2801 zum bespiel schafft 500mA

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    16
    Danke für die ganzen Tips. Das kleinste kompakteste scheint mir der CMOS zu sein. Klingt ja einfach. Aber ich weiß noch immer keinen Typ den man z.B. bei Reichelt bestellen könnte
    Da sind auch nirgends Datenblätter dabei.

  10. #10
    ULN2801 Schaltet nach minus
    UDN2981 schaltet nach Plus

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •