-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Asuro-IR als normale IR-Schnittstelle nutzen

  1. #1

    Asuro-IR als normale IR-Schnittstelle nutzen

    Anzeige

    Hi all!

    Ist es möglich den Asuro-IR Transresiever so zu nutzen, dass ich z.b. von meinem Handy Daten saugen kann? Also als hätte ich ganz normal einen IR Anschluss?

    Wenn ja wie?

    greetz Timo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Normale IR-Schnittstelle ist wohl ein etwas vager Begriff.
    Der Asuro arbeitet mit folgenden Werten:

    • Bits pro Sekunde: 2400
    • Datenbits: 8
    • Parität: keine
    • Stoppbits: 1
    • Flusssteuerung: kein
    (siehe Manual)

    Ob man das mit dem Handy hinkriet weiß ich nicht. Ein Problem könnte es außerdem sein, dass genaue Protokoll des Handys einzuhalten.
    Aber mal ne andere Frage, was willst du denn zum Asuro schicken? Bilder sind sicher zu groß und KOntaktdaten bringen ihn ja auch nicht weiter!?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also so wie ich das verstanden habe, will er den Transiever(?) am Rechner benutzen um die Daten vom/zum Rechner zu schicken.
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198

    Re: Asuro-IR als normale IR-Schnittstelle nutzen

    Zitat Zitat von scamp
    Hi all!

    Ist es möglich den Asuro-IR Transresiever so zu nutzen, dass ich z.b. von meinem Handy Daten saugen kann? Also als hätte ich ganz normal einen IR Anschluss?
    Sorry, geht nicht. Eher noch den Fernseher fernbedienen...

    CU, Robin

  5. #5
    Also wie Andun schon sagte möchte ich vom PC zum Handy und zurück kommunizieren.

    @ Archi: Ok gut, gibts dafür auch irgendwie ne technische Erklärungürde mich interessieren

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Ich versuch's mal:
    Der Unterschied ligt im Modulationsverfahren und der Datenrate.
    ASURO arbeitet mit 2400bit/sec IRDA mit 115200bit/sec bzw. 4Mbit/sec
    ASURO moduliert die Daten AM auf einen 36khz Träger, IRDA arbeitet pulsweise, also praktisch Modulation AM auf einen der Datenrate in Frequenz entsprechenden Träger (4MHz bei 4Mbit/s)

    CU, Robin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •