-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Frage zu myAVR Bausatz

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Langnau im Emmental
    Alter
    27
    Beiträge
    19

    Frage zu myAVR Bausatz

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Ich hätte da mal ne frage zum myAVR Bausatz. Ich habe ein kleines wasserspiel mit drei Pumpen gebaut. Im moment wird dasganze noch direkt vom PC aus gesteuert. Nun, möchte ich das ganze aber Microcontrollergesteuert machen, weil es ein wenig unpraktisch ist jedesmal, wenn das Wasserspiel laufen soll, den PC in den garten zu schleppen

    Nun mine Frage: wäre der myAVR Bausatz zusammen mit einer Laborkarte und ein paar Relais dazu geeignet ?

    Oder was könnt ihr mir sonst empfehlen, was möglichst billig ist ?


    LG TOni Kaufmann

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Also mit ein paar Relais sollte das myAvr-Board das wohl schaffen. Eine Alternative wäre die Grundschaltung eines Atmegas einfach auf eine Lochrasterplatine zu löten. Dann braucht man allerdings einen ISP, was sich nicht lohnt, wenn man keinen hat.
    Es ist allerdings wichtig, dass das Board nicht nass oder dreckig wird
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Langnau im Emmental
    Alter
    27
    Beiträge
    19
    Ich habe heute bei MYAvr angefragt, was der Versand in die Schweiz kosten würde. Heute habe ich die Antwort erhalten: 30€ nur versand und Zoll!!
    Da zahle ich doch weniger, wenn ich das ganze selbst baue ?
    Da gibt es doch auch anleitungen wie man nen ISP baut.
    Für meine zwecke würde doch warscheinlich auch der ATtiny13 reichen oder ?
    Gibts für den auch tuts für ISP ?

  4. #4
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=849

    Das ist eine Anleitung für einen ISP für die AT megas.
    Slackware - it rules! Get it...feel a working system...enjoy it!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Langnau im Emmental
    Alter
    27
    Beiträge
    19
    gibts das auch für den ATtiny13 ?

  6. #6
    Dazu müsstest du im Datenblatt nachlesen, ob der die 5 ISP-Pins hat. Das sollte dann gehen.
    Slackware - it rules! Get it...feel a working system...enjoy it!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Langnau im Emmental
    Alter
    27
    Beiträge
    19
    danke, werde mal schaun
    Und wie siehts mit dem speicher aus, kann man mit den 1Kb viel machn ?(ich möchte asm machn)

    PS:

    hier ein auszug aus dem Datasheet:

    The On-chip ISP Flash allows the Program memory to be re-programmed In-System
    through an SPI serial interface, by a conventional non-volatile memory Programmer or
    by an On-chip boot code running on the AVR core.

    heisst das, das die anleitung ausm forum funktionieren sollte ?

  8. #8
    Bei atmel.com gibt es die datasheets. 1k sollte reichen

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Langnau im Emmental
    Alter
    27
    Beiträge
    19
    aber würde der Programmer ausm forum dafür gehn ?

  10. #10
    Den den ich ir gezeigt habe? ja, der sollte gehen.
    Slackware - it rules! Get it...feel a working system...enjoy it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •