-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: mein "roboter"

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Plattling
    Alter
    26
    Beiträge
    54

    mein "roboter"

    Anzeige

    hi

    ich wolt jetst auch mal mein roboter ferstelen
    er get zwar auf 2 beinen hat aber keine elektronik auser motor und beleuchtung
    mach dem er nich so sauber gebaut ist ger er immer in greis

    hier sind mal n par bielder




    freu mich auf eure meinung
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rimg0010.jpg   rimg0004.jpg   rimg0001_123.jpg  

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    42
    Leider sind eine Bilder sehr unscharf, ich denke du bist mit deiner Kamera zu dicht an deinem Roboter.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    30
    Beiträge
    378
    hmm, ich kann auch nicht allzuviel erkennen, ausser, dass du jede menge heissleim aufgetragen hast^^
    Meine neue Roboterhomepage:
    www.roboterwelt.ch.tf <--- Updates folgen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420
    SO wie das Ausieht, dreht der Motor eine Welle die 2 Ausbuchtungen hat. Die Beine sind an diese Ausbuchtunge montiert. Heisst das sie sich daruch in diesen Verbindungspunkt auf einer Kreisbahn bewegen also vorwärst hoch und Spitze und hinten runter. Dadurch keine Möglichkeit des Kurvenlaufs.
    Kenne ich schon aus vielen Spielzeugen und auch schon fuer ein Stanzenmodell selber gebaut.
    Trozdem nette Idee.
    Doch wer sich solche Mühe macht sollte 1. an seinem Deutsch feilen
    und 2. auch auf die Verarbeitung achten.

    Euer Student...
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von honkitonk
    ...auf einer Kreisbahn bewegen also forwärst hoch und Spitze und hinten Runter.
    Zitat Zitat von honkitonk
    Doch wer sich solche Mühe macht sollte 1. an seinen Deutsch feilen
    wer im glashaus sitzt!

    nichts für ungut, wir machen alle mal rechtschreibfehler.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420
    Jepp hasd rechd mid de Feler.

    Aber mene texte kann mahn nosch leshen oter nischt?

    Dank


    (Glashaus? Wozu gibt es Panzerglas?, es geht darum sich zu bemühen richtig zu Schreiben und dann Fehler ein zu bauen und nicht von vornherein nicht Schreiben zu können. Was jetzt aber generell gemeint ist und nichts hier mit zutun hat. Überlegt euch mal die Heizkosten in einen einfach isolierten Glashaus, schock! )
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    "Doch wer sich solche Mühe macht sollte 1. an seinem Deutsch feilen"
    zitat von honkitonk.

    "Dadurch keine Möglichkeit des Kurvenlaufs."
    honkitonk es heisst : dadurch hat "er" keine möglichkeit des kurvenlaufs.

    du solltest mal an deinem deutsch feilen honkitonk.
    mfg pebisoft

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    56
    Beiträge
    237
    Wemmär am Doitsch failt, bleim nur nor Griemel...

    Man sollte sich vielleicht aber zurück zum Thema begeben, denn es ging meiner Ansicht nach mehr um einen laufenden Roboter.

    Die Bilder sind zwar etwas unscharf, aber man kann durchaus erkennen, um was es dabei geht. Mich beeinrucken vor allem die großen Zehen, die mir zeigen, daß es durchaus ein paar Experimente bedurfte, bis das ganze funktionierte. Etwas schade finde ich, daß es kaum eine Möglichkeit gibt, das Ding auf dieser Basis weiter zu entwickeln, da es sehr schwer werden dürfte, irgendwie die Richtung zu beeinflussen, wohin der Lauf gehen soll.

    Aber immerhin, es scheint ja erst einmal zu funktionieren, und das ist allemal mehr wert, als hochtrabendes Projekt, das nicht in Bewegung gebracht werden kann, weil man die Fehler nicht findet. Darf man erfahren, wie alt der Konstrukteur ist?

    Gruß

    Torsten

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420
    Darüber habe ich nachgedacht.
    Lösung: 2 Motoren die je eine Achse mit Ausbuchtung drehen tuen. Wenn die Füsse gross genug sind bleibt der Roboter auch in der Graden. Wird dann ein Waschelgang. Doch die Kurven dürften sehr lang werden.


    Ich entschuldige mich für mein miserabler schlechtes verhachtenes Deutsch und wollte damit niemanden zunahe treten.

    Euer Student
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Plattling
    Alter
    26
    Beiträge
    54

    hallo

    hallo

    ich fersuch mir mal nen wagen zu bauen den er for sich her schibt
    wo dan 2 tutsch Sensoren befestigt sind damit man in dan über den wagen
    schteurgn kann
    (der erste wagen der seinen besitzer schteuert )

    MFG. josi

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •