-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Stromversorgung ausreichend?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    122

    Stromversorgung ausreichend?

    Anzeige

    Hi,
    ich baue gerade meinen roboter auf und frage mich, ob die Stromversorgung momentan ausreichend sein wird. Ich habe einen Akku mit 4,8V und ca. 600mAh.
    Betrieben wird ein ATmega8, L293D Motortreiber, 2 5V Servos, 1 IR Sensor, 2Fotowiderstände, 1 LED.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ich würde dir 6V empfehlen. 600mAh.. könnte reichen. Ich meine ich weiss nicht wie lange dein Bot so durch die gegend (fahren?) soll. aber ich schätz mal pro servo 200mA (??, keine Ahnung), dann die ICs vielleicht auch nochmal 150, die andern Bauteile zusammen auch 50... sind wir bei 400... hält dann 1,5 Stunden.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.06.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    77
    Hallo seitenmaster ,
    am besten du misst zunächst mal die Stromaufnahme deiner Roboterkonstruktion (??). Dann überlegst du dir wie lange dein Konstrukt von dem Akku gespeist werden soll und danach berechnest du die benötigte Akku Leistung:

    W=U*I*t => P*t

    musst halt nur noch wissen wieviel Leistung und wielange diese bezogen werden soll

    Gruß
    Baui

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    122
    Danke für die schnellen Antworten. Ich werde ihn dann wohl auf 6V aufstocken. Das wars eigentlich schon, was ich wissen wollte

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also interessant wäre auch der Maximal Strom bzw. der Innenwiderstand des Akkus. Ich könnte mir gut vorstellen, dass 2 gleichzeitig eingeschlatet Motoren samt der ganzen Restelektronik da schon einiges ziehen und dann könnte es zu Spannungseinbrüchen kommen. Dem Mega8 würde das sicher nicht gefallen, oder verwendest du nen Mega8L? So oder so solltest du ein par kräftige Kondensatoren einbauen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Bei 6V ist es aber auch nicht so einfach eine stibile 5V Vcc zu erstellen, is natuerlich nurn Problem, wenn sie benoetigt wird. Sonst wuerde ich 12V empfehlen, is einfach vielseitiger einsetzbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •