-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: snakebot

  1. #1

    snakebot

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Da dies mein erster eintrag im Forum ist, und ich froh bin sowas wie dieses Forum überhaupt gefunden zu haben, hab ich gleich mal einen ganzen Haufen an Fragen.

    Ich bin gerade an einem Projekt das stak in die Richtung snakebot geht. Allerdings studiere ich Industriedesign und weiß deswegen fast nicht über Robotik.

    Mein Projekt befaßt sich mit Schlangenartigen Robotern die im Schwarm argieren und sich für alle möglichen Zwecke einsetzen lassen. Was die Konstruktion der Roboter angeht hab ich aber momentan nur wenig bis gar keine Informationen.

    Mein Hauptproblem ist die Kopplung einzelner Elemente unter Wasser. Da der Kraftfluss/Energiefluss ja über die Kopplung laufen muss.
    Ich hab auch schon ein paar Bilder auf der NASA seite gesehen von Robotern die sowas können sollen, allerdings waren die Bilder sehr schlecht und außerdem eher schematische Darstellungen als konkrete Projekte.

    Wen es interessiert:
    http://<br /> http://www.space.com/...ts_000504.html

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    ZH-Winterthur
    Beiträge
    99

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    vielleicht solltest du dir erst einmal ein nicht tauchfähiges modell herstellen.
    sollen die einzelnen elemente abkoppelbar sein(im betrieb)? dann könntest du in jedes element seine eigene energieversorgung unterbringen oder hast du schon mal ne schlange mit grossem "kopf-gehäuse" für die akkus gesehen?
    dann würden nur noch steuerungsleitungen oder bus fehlen den würd ich dann zB per funk lösen (gibt ja diese kleinen ic's) brauch ja keine grosse reichweite haben.
    mfg

  4. #4
    jep. Jede Einheit soll sich selbst versorgen. Allerdings ist die Technik in meinem Projekt zweitranging, da es nur in der Theorie funktionieren muss und ich es nicht wirklich baue. Es ist eine Art Studie!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    was soll denn nur "theorie" bedeuten?? sozusagen das du zb motoren verwenden willst die es nicht gibt oder sehr teuer sind?? was bringt einem das dann?
    mfg

  6. #6
    Gast
    Ich bin, wie schon erwähnt, dabei dieses Projekt für mein Industriedesignstudium zu machen. Bei den Projekten geht es eher um die Idee/Konzeption als um die konkrete Realisierbarkeit (es soll aber schon realisierbar sein, auch wenn die Komponenten noch zu teuer oder in der Entwicklung sind).

  7. #7
    Gast
    Hallo Gast

    das ist doch Unfug, es ist ein Unterschied einen weg nur zu kennen oder ihn zu beschreiten. Wenn du einmal richtig funktionierende MAschinen gebaut hast wirst Du schnell merken das vieles auf papier so einfach ausschaut in der Praxis aber nicht durchführbar ist.
    In einem Snakerobot musst du quasi in jedes Glied einen Servo bauen und diese Glieder 90 grad versetzt anordnen. Das problem ist da nicht die Mechanik sondern die steuerung um eine dynamische bewegung zu erzeugen.
    Wie willst Du denn ein Prinzip beschreiben wenn du garnicht weißt wie es funktioniert??????
    Wenn es bei euch nur um schön collorierte copic sketchs geht, weiß ich garnicht was Du hier suchst. das ist doch dann easy. "das ist meine schlange die kann tauchen, klettern, fliegen) ;o) das kann nur keiner bauen ;o) und damit sinnlos.

  8. #8
    hmm warum binn ich denn gast )

  9. #9
    Gast
    Danke schon mal für die Antwort. Es geht nicht darum einfach nur mal ein paar Sketches hinzuwerfen und das dann eier legende Wollmilchsau mit flügeln zu nennen. Deswegen versuch ich ja gerade mir wissen über Roboter anzueignen und bin auch hier im Forum unterwegs. Ich habe auch nicht die Absicht etwas zu "skizzieren" was nicht realisierbar ist.
    Das mit den Serversos ist übrigens nur eine von 3 Arten einen Snakebot zu bauen. Es geht mir bei meiner Recherche einfach erst mal darum raus zu finden was möglich ist!
    Deswegen auch meine Uhrsprüngliche Frage nach einer Kopplungsmethode.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •