-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: papier oder folie?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    967

    papier oder folie?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi,

    ich habe einen S520 Drucker von Canon...is es besser wenn ich mit dem auf folie oder auf papier meine layouts drucke?! wenn ich auf papier drucke, kommen bei bei mir öfters solche kleinen druckerschwärzefäden, die dann dummerweise die leiterbahnen verbinden...klar kann ich die dann immer wegkratzen aber irgentwie nervt des...kriegt man das irgentwie weg?

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    37
    Ist das ein Tintenstrahldrucker? Wenn ja dann hängt wahrscheinlich Staub an den Düsen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    967
    ja ist ein tintenstrahl drucker...hmmm wie krieg ich den weg? den staub?
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    37
    du kannst probieren alles sauber zu machen und vielleicht die Patronen zu tauschen wobei das eben nicht gerade billig ist. Aber Tintenstrahldrucker sind eigentlich sowieso nicht dazu geeignet layouts zu drucken, da Tinte nicht UV resistent ist. Schau mal bei ebay, da bekommste schon für 30€ gute gebrauchte Laserdrucker sogar mit Toner.
    Hab mir da vor einem halben Jahr selber einen gekauft und bin bis jetzt sehr zu frieden

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    bei epson und (meines wissens nach auch bei cannon) druckern ist der druckkopf fest eingebaut (es wird nur der tintentank gewechselt, was man beim pries der ersatzpartonen von fremdherstellern merkt: fast nachgeschmissen und hochwertig). bei HP und lexmark druckern muss er bei jedem patronenwechsel ausgewechselt werden (was man bei preis und geute der ersatzpatronen von fremdherstellern merkt: teuer und minderwertig).

    die druckkopf-reinigungs-funktion und das ueberpruefen der einstellungen im druckertreiber (papeirsorte richtig eingestellt?) ist das einzige was mir jetzt einfaellt
    Haftungsausschluß:
    Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
    Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden.
    Besonders VDE und die geltenden Gesetze beachten sowie einen gesunden Menschenverstand walten lassen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •