-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ASURO - Infratoschnittstelle des Notebooks

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Augsburg / Traunstein
    Beiträge
    14

    ASURO - Infratoschnittstelle des Notebooks

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mir den Asuro-Bausatz gekauft und auch schon aufgebaut. Das Gerät lief von Anfang an fehlerfrei, worüber ich dann doch ganz froh bin.
    Nun habe ich jedoch einen relativ "modernen" Laptop, der die COM-Schnittstellen nicht mehr hat. Somit ist ein Anschluss der standardmäßig mitgelieferten Schnittstelle COM-->Infrarot eher unpraktisch (da nicht möglich).

    Nun meine Frage:
    Kann man auch die Infrarot-Schnittstelle des Notebooks direkt nutzen, oder entstehen da irgendwelche ungeahnten Probleme. Leider kann ich diese Schnittstelle nicht bei dem mitgelieferten Flash-Programm (ASURO FLASH TOOL Version 1.2) auswählen.

    Kann mir da jemand helfen?
    Wenn Null besonders groß ist, ist es beinahe so groß, wie ein bißchen Eins

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    ich tippe mal, dass die interne schnittstelle nicht mit dem asuro zusammenarbeiten wird, weil nen komplett anderes protokoll dahintersteckt...

    es gibt nen USB->infrarot adapter als zubehör für den asuro... (20€)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Augsburg / Traunstein
    Beiträge
    14
    ja. den kenn ich. nur wiederstrebt es mir geld für etwas auszugeben, was ich sowieso schon in meinem notebook stecken hab.
    werde mir wohl doch meinen lieben alten pc unter den tisch stellen müssen...danke für die schnelle antwort.
    Wenn Null besonders groß ist, ist es beinahe so groß, wie ein bißchen Eins

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    16
    Ich habe ein älteres Toshiba-Notebook, da ist die Infrarotschnittstelle mit Com2 ansteuerbar. Vielleicht hilft dir das.

    Gerhard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Kann man auch die Infrarot-Schnittstelle des Notebooks direkt nutzen,
    Lies dir mal die folgende Seite durch:
    http://www.ircomm2k.de/

    Mit einem virtuellen Com-Port Treiber für die IRDA Schnittstelle müsste es doch eigentlich gehen.

    Falls du es ausprobierst, wär's schön, wenn du ein kurzes Feedback gibst, das Problem mit der fehlenden COM-Schnittstelle haben ja recht viele hier.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Is' schwierig. Ich bin auch schon am knobeln, ob man da was machen kann. Das Problem ist folgendes:
    IRDA arbeitet mit einer Modulationsfrequenz gleich der Datenrate mit OOK - sprich: eine '0' ist Licht aus, eine '1' ist ein kurzer Licht-Puls
    ASURO arbeitet wie eine Infrarot-Fernbedienung und zwar mit 2400 Baud, die auf 36KHz aufmoduliert sind.
    Wenn es möglich ist - was ich nicht weiß - dass man an die IR-LED im Laptop per Software direkt rankäme, ebenso wie an die Fotodiode, oder dass man die Datenübertragung auf 36kbit/s stellen könnte, dann bestünde die Möglichkeit, dass man da was basteln kann.

    Andersrum ist es einfacher: ASURO so zu programmieren, dass er Daten an eine IRDA-Schnitstelle schickt. Aber das hilft beim Flashen nicht weiter...

    CU, Robin

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Augsburg / Traunstein
    Beiträge
    14
    ok, danke für eure antworten. werde mir die sache mal durch den kopf gehen lassen und "recycle"´s link mal ansehen. bin momentan im prüfungsstress,also es kann noch ein paar tage dauern bis ich da wirklich dazu komme. poste jedoch auf jedenfall meine erfahrungen damit.
    Wenn Null besonders groß ist, ist es beinahe so groß, wie ein bißchen Eins

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Augsburg / Traunstein
    Beiträge
    14
    Hallo nochmal.
    Hab es nun mal ausprobiert den ASURO mit dem Tool ircomm2k zu programmieren. Das mit dem Einrichten der Infrarotschnittstelle als Com-Schnittstelle funktioniert ansich schon. Wenn ich im Hyperterminal Daten sende, sehe ich auch (per Kamera vom Handy) dass sich der Takt der Infrarot-LED verändert.
    Nun ist jedoch das Problem, dass sich das Programm zum Flashen des ASUROS immer aufhängt, wenn ich versuche das Programm über die virtuelle Schnittstelle zu flashen.


    Also...noch irgendwelche Ideen?
    Wenn Null besonders groß ist, ist es beinahe so groß, wie ein bißchen Eins

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Habs mit ircomm2k und dem ASURO FLASH TOOL Version 1.4 versucht. Aufhängen tut sich nichts aber ich krieg leider keine Verbindung zu stande.
    Grüsse
    Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Thomas,
    warum es über IRDA und der ASURO IR Schnittstelle nicht funktionieren kann, hat Robin schon versucht zu erklären.

    IRDA und und die ASURO IR UART sind zwei verschiedene Protokolle. Zur Verdeutlichung ein Bildchen, damit der Unterschied klar wird.

    Damit es funktioniert, bräuchte man auf ASURO Seite noch einen IRDA ENDEC Chip, der die Signale UART/IRDA codieren/encoden kann.
    Dazu gibt es Chips wie den MCP2120 von microchip, oder den TOIM4232 von Vishay. Evtl auch noch einen anderen IR Sende/Empfänger Chip, wie z.B den TFDS4500.

    Eventuell besteht auch die Möglichkeit die Signale per Software zu codieren/encoden, ist aber sicher sehr aufwändig.

    Es gibt auch einen IRDA Stack für AVRs unter:
    http://blaulogic.com/pico_irda.shtml

    Gruß Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken irdatime.gif  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •