-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wasserdichter Schalter

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    5

    Wasserdichter Schalter

    Anzeige

    Hallo, hallo

    ich möchte eine Miniaturlampe (Low Current LED) Unterwasser einsetzen. Dazu ist die Lampe mitsamt der Batterie in ein Gehäuse eingegossen. Mein Problem ist jetzt – wie schalte ich die Lampe ein und aus? Dabei muß gewährleistet sein, das der Schalter wasserdicht ist. Zudem muß er möglichst klein sein, da das gesamt Gehäuse wirklich Mini ist, und nicht an einem Riesenschalter hängen soll.

    Für einige Tips wäre ich sehr dankbar. Die erste Lampe ist mir leider schon abgesoffen! Einen Druckschalter hatte ich mit eingegossen und die Schaltfläche mit Silikon überzogen. Das ging 2mal gut – dann war das Silikon so ausgeleiert, dass es rissig wurde. Zudem war der Druckschalter viel zu groß

    Dankeschön im voraus

    Jens

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Da kommt auf die Ansprüche an das Design an.
    In eine kleine Plastiktüte eingeschweisst geht es schon, es sieht nur nicht so gut aus.
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    5
    .....etwas anspruchsvoller darf es schon sein. Die Lampe wird an einem Tauchcomputer an einem Armband befestigt. Wenn ich nur den Schalter einschweisse kommen ja die Anschlusskabel irgenwie auch aus dem Beutel raus - was dann wieder nicht wasserdicht ist. Und wenn ich die ganze Lampe einschweisse sieht das etwas "piffrig" aus. Achja - und ich laufe natürlich Gefahr unterwasser mit der Lampe irgendwo anzustoßen und die Hülle zu beschädigen.

    Gruß

    jens

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Aalen
    Alter
    40
    Beiträge
    10
    Die Taucherlampen haben einen Magnetkontaktschalter drin. Es gibt also keine Möglichkeit des Wassereinbruchs, vorrausgesetzt man pflegt die übrigen Dichtungen (Reklektor, Ladebuchse,...)

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Reed-Kontakt innen, Magnet außen ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Genau. Das is auch bei den elektrischen Zahnbuersten so.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •