-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Motorsteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13

    Motorsteuerung

    Anzeige

    Moinmoin,
    ich bin ein ziemlicher newbe im bereich elektronik, wollte aber nen kleinen roboter bauen, den ich mit nem io-warrior steuer.
    das problem ist, dass ich digitale ausgänge habe, aber da noch keine motoren anschließen kann, weil die natürlich zu wenig strom liefern, also wollte ich eine kleine externe stromversorgung bauen, hab auch schon mit transistoren rumprobiert, aber keine lösung gefunden einen einfachen motor mit 2 ausgängen zu steuern (vorwärt, rückwärts, aus)

    kann mir da einer helfen?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    14

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13
    ok, danke schonmal dafür, aber gibts nicht ne einfachere lösung?, theoretisch hat man ja mit 2 ports schon 4 schaltmöglichkeiten, während man für einen motor nur 3 (links, rechts, aus) benögtig

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    wenn du ne h-brücke (egasl ob fertigteil wie L298 /L293D oder einzeltransen) nimmts kannst du das signal zum steuern der drehrichtung für einen eingang der brücke über einen inverter laufen lassen, und den anderen eingang normal anschließen. dann kannst du über einen port die richtung wählen und auf dem anderen ein pwm signal zur geschwindigkeitssteuerung ausgeben...

    Code:
                   |------------------o
                   |
                   |             richtungseingänge
                   |         |\
        Port1 o----o---------| >O-----o
                             |/
    
    
    
        Port2 o-----------------------o
                                      enable-eingang

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13
    hm... hört sich gut an, wenn das so einfach ist mit dem inverter, würd ich transistoren verwenden, aber was für inverter wären da so zu empfehlen?

    sry hab mit sowas noch nie hantiert^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    nen gewöhnlicher 74HC04 dürfte gehen...

    wieviel leistung zieht dein motor?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13
    ah ok danke, son teil hab ich hier sogar noch gefunden, ein motor zieht so 600mA maximal denk ich

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13
    so, hab nochmal sicherheitshalber die schaltung aufgezeichnet, so wie ichs nund dachte, falls das nicht funktionieren bitte bescheid sagen^^
    als wiederstände würd ich 300 ohm nehmen und als transistoren bc 639 und bc 328 25, die inverter stammen dann aus dem sn74hcu04n
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_971.jpg  

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    13
    hab mir den kram mal zusammengelötet und erstmal nur für eine richtung getestet, allerdings musste ich feststellen, dass es noch nicht funktioniert. dann hab ich gesehen, dass an dem transistor, vor dem der inverter ist nur 0,14 V anliegen und an der basis des anderen transistors 0,5 V, die teile schalten wohl noch nicht durch, was aber doch nicht, an dem widerstand liegen kann, da der ja nur 300 ohm hat, hat jemand nen plan was da abgeht??

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2005
    Beiträge
    199
    Kannst du villeicht deine Schaltung mit Bezeichnungen aufzeichnen. Wäre einfacher dann durchzublicken.
    Gruß Michi.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •