-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Lichtmaus"

  1. #1
    orangek3nny
    Gast

    "Lichtmaus"

    Anzeige

    erstmal hallo@all.
    ich muss mit einem freund zusammen ein referat in physik machen zu einer lichtmaus, also einem roboter, der einer schwarezen linie folgen kann.
    nun hab ich schon bei google gesucht und keine schaltung dazu gefunden.
    ich muss noch hunzufügen, dass ich keine bauanleitung brauche, sondern eine möglichst simple schaltung .
    wenn jemand was kennt/gefunden hat, wäre ich ihm sehr dankbar, wenn ihr es mir verraten würdet! schonmal danke im voraus, ihr werdet mir eine große hilfe sein!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    hi

    hier ist so einschaltung wie du suchst??

    http://kreatives-chaos.com/index.php?seite=liniensensor

    gruß
    patrick

  3. #3
    Gast
    hey, danke! das ist so ungefähr das, was ich brauche.
    nur was bedeutet VCC und GND?
    ..und vielleicht könnte mir jemand die schaltung geauer erläutern. thx schonmal.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    also vcc bedeutet plus pol und gnd ist masse

    korrigiert mich falls was falsch ist.

    gruß
    patrick

  5. #5
    Gast
    gdn ist masse, ja, aber was genau bedeutet das :S
    und vcc habsch keinen bloßen schimmer ^^
    ich glaube dir mal.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    Hallo,

    Vcc = Versorgungsspannung, in den meisten systemem 5V, 12V, je nachdem was man braucht
    GND = Ground, das schwarze kabel an der leitung ( Minus )


    schaltung geneuer erläutern? steht eh alles da

    Das Prinzip das dahinter steckt ist relativ einfach. Eigentlich misst man die Reflektionseigenschaften des Untergrund und schließt darüber auf die Farbe des Untergrundes. Das heißt man sendet mit einer LED Licht aus und schaut wieviel davon dann beim Empfänger ankommt. Zum Messen wird in diesem Fall ein Phototransistor benutzt.
    Soviel ich weiß, schickt die schaltung einen strahl aus, einen IR strahl, und je nachdem wie der Untergrund beschaffen ist, wird dieser STrahl reflektiert oder vom Boden "geschluckt" (-> kleinere Reflektion). ja und der Schmitttriger bestimmt die schaltschwelle, d.h. in diesem fall wird ein weißer untergrund als log. 0 (=0V) dargestellt, und schwarz eben als log. 1 (=5V).

    Falls ich mich irre kann mich gern jmd korrigieren
    keine leere Signatur möglich

  7. #7
    Gast
    danke leuts habt mir echt gehofen!

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •