-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Asuro - Alternative zur IR-Schnittstelle?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    18

    Asuro - Alternative zur IR-Schnittstelle?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich hatte im Forum mal etwas über die verwendung einer k.klinkebuchse + entsprechendes kabel auf com1 wahrgenommen. ist dies umsetzbar oder gibt es da keine alternative?

    MFG psychokroete

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    2

    Flashen per Draht

    Hallo,

    mich würde auch interessiern, ob man den ASURO (vielleicht mit einer kleinen Zusatzplatine) per Draht über die serielle Schnittstelle flashen kann.

    MfG

    Peter

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo Leute,
    Ohne größere Veränderungen an Asuro werdet Ihr kein Erfolg haben.
    Sucht einfach hier im Forum oder über Google nach ISP, schaut Euch den Schaltplan von Asuro an und vergleicht den mit dem, was Ihr gefunden habt...
    Man müßte die Reset,MOSI,MISO und SCK Pin Beschaltung ändern, wenn man einen ISP
    Programmer benutzen will
    Das geht zwar, ist aber mit Arbeit verbunden

    Gruß Sebastian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    man kann es ja über die gleiche Methode wie das IR-Teil machen mit dem gleichen Programm. Nur eben mit Kabel.
    Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Es braucht auf jeden Fall einen MAX232, o.ä. um die 12V, die vom PC kommen, auf die 5V die der Asuro verwendet, zu adaptieren.
    Es gab ja schon diverse diskussionen hierzu, einfach mal suchen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    18
    --->man kann es ja über die gleiche Methode wie das IR-Teil machen mit dem gleichen Programm. Nur eben mit Kabel.<---

    Meinst du man kann anstatt des IR einfach nen stecker/ buchse verwenden?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    Ja, aber wie schon gesagt wurde nur mit Pegelwandler.
    Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht

  8. #8
    Ein Beweis, dass es mit einem ISP geht:
    http://becki.be.ohost.de/becki/asuro.jpg
    Nur noch nicht 100% fertig. Ich lege einfach dann die I/O Pins nach unten auf den Sockel.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo becki,
    Es stellt sich nur noch die Frage, was Du beweisen willst ?
    Sagmal was zu dem Foto ?
    Ist das der Mega vom Asuro oder ein anderer?
    Hast Du das ohne Pegelanpassung mit dem Com verbunden, oder wie?

    Gruß Sebastian

  10. #10
    Ich wollte damit sagen, dass man innerhalb von 15minuten einen ISP so zuammenbasteln kann, da am Anfang des Themas auch von einem ISP die rede war. Mit etwas mehr Aufwand geht das auch mit seriellem Kabel zum enstecken. Dazu müsste man lediglich die Platine besser befestigen udn einen seriellen ISP samt anschluss auflöten. Das würde ich der Lösung mit dem Pegelwandler und den Umbauten an den IR Komponenten vorziehen.
    Bei mir ist es soweit, dass ich den Mega8 auf die Platine lötete, die Pins (In diesem Fall erst PORTD) an Steckverbinder lege und von da aus über Klingeldraht auf den Sockel des Mega8 am ASURO. Für Leute, denen der Mitgelieferte Atmel kaputt ging, ist dies sehr Praktisch, da wenn man die ISP-Pins als I/O Pins nutzt die Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Atmel kaputt geht. Man kann wie es viele machen da mit Relais arbeiten, aber bei meiner Lösung steckt man die Pins, die Frei sind (also auch keine ISP-Pins) an die Richtige stelle des ASURO-Sockels. Beispielsweise würde ein Motor an diesen Pins hängen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •