-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Sharp Sensor ansteuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519

    Sharp Sensor ansteuern

    Anzeige

    Hallo

    Langsam dreh ich noch durch...
    Ich bräuchte mal einen konkreten Schaltplan wie ich meinen Sharp Sensor an meinen Mega8 anschliesen und ansteuern kann.

    Ich krieg echt bald die Kräzte...leider verstehe ich das mit dem A/D Wandler noch nicht so gut und wollte es über einen Schmitt-Trigger schalten damit der AVR nichts weiter als 0 und 1 erkennen muss...Problem...wenn der Wert im Hysterisis-Bereich liegt macht der ST gar nichts. Ist der Wert zu niedrig macht er nichts bzw. invertiert. Ist er zu hoch macht er nichts bzw. schaltet. Das isses nicht...

    Ich habs mit nem Spannungsteiler versucht - ohne Erfolg, ich habs mit Dioden versucht einen fixen Wert einzustellen aber von wegen Durchlassspannung 0,6V, die Dinger schalten auch wie sie gerade lustig sind.

    Ich bin echt bald am verzweifeln, es kann doch nicht so schwer sein diesen Sensor auszulesen.
    Wenn Vorschläge mit Spannungsteiler etc. dann bitte mit Schaltplan, ich gebs auf mir da irgendwas zusammenzureimen. OpAmps hab ich auch versucht aber so weit reicht mein Wissen noch nicht.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Sharp hat sehr unterschiedliche Sensoren, wie lautet denn die Typenbezeichnung?
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Oh stimmt, entschuldige
    Habe ich im Eifer des Gefechts vergessen. Es handelt sich um den SHARP GP2D12

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi Foooob,
    mit welcher Sprache programmierst du? Dann kann man dir vielleicht bei den A/D Wandler helfen!
    Gruß Michi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Hallo

    Ich programmiere in Bascom

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Am liebsten wäre mir aber gleich ein digitales Signal an den AVR zu senden und das anlaloge vorher regelbar zu machen. Praktisch....

    SHARP GP2D12 --- [Elektronik zum Regulieren der Reichweite] --- Digitalisierung 5V --- Mega8

    Das habe ich aber schon versucht, nur ging es bei mir nicht.
    Wäre schön wenn andere hier noch Vorschläge (am besten mit Schaltplänen) posten könnten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    37
    Beiträge
    127
    Vielleicht hier? Von Google-Bildersuche gefunden

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    das ist ja wieder ne lösung mit ADC... nur halt extern... und ich würde sagen mit Bascom steuert sich der interen leichter an (weil fertige routinen dabei) als nen externe, für dem man alles selbst schreiben müsste...

    ich würde dir wirklich empfehlen, mal die Bascom hilfe unter dem stichwort "getadc" zu bemühen, da ist es eigentlich recht gut erklärt, und soo schwierig ist es nun wirklich nicht... einmal konfigurieren, aktivieren und dann einfach nur noch mit getadc messen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    so ungefähr:
    Code:
    'so einfach geht das mit dem adc...
    '(c) uwegw featuring Bascom helpfile...
    
      $regfile = "m8def.dat"
      $crystal = 16000000
      Dim W As Word
    
      Config Adc = Single , Prescaler = Auto                    'einstellen
      Start Adc                                                 'wichtig: aktivieren!!!
    
      Do
    
      W = Getadc(0)                                             'wert von kanal null (wir zählen ab null durch!!!) in A packen...
      Print "ADC-Wert: " ; W                                    '...und über RS232 rausgeben...
      Waitms 500                                                'pause zum mitschreiben...
    
      Loop
    
      End
    an vref muss noch ne referenzspannung angesclossen werden... am einfachsten direkt an 5V gehen...

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    30
    Beiträge
    80
    hallo zusammen,

    möchte auch den Sharp GP2D12 an den ATmega8 hängen.
    Ich weiss ist theoretisch ganz leicht, nur 5 Volt und Masse besetzten und dann den Restlichen an nen ADC channel des Mega8. Dann kann man in Bascom mit dem getadc-Befehl den Wert auslesen. Aber ich begreiff das mit der Referenzspannung an vref nicht. Kann das sein das es die Einstellung in Config adc ist und ich da dann reference = avcc einstellen muss?

    gruss commander7

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •