-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: stromaufteilung? ~160kb bild dabei

  1. #1

    stromaufteilung? ~160kb bild dabei

    Also die unter uns die oft hier im board sind, dürften mich schon langsam kennen

    Ich habe wiedermal eine frage!

    Ich habe 12V zu verfügung die einzelnen baugruppen brauchen jetzt 12v ~5v und ~3v

    die motoren brauchen zb 3 - 5 v

    wie teil ich das jetzt auf?

    12v --> 2 x 5v transistoren oder wie macht ihr das?

    so das die akkus länger halten aber jeder das bekommt was er braucht

  2. #2
    Gast
    ich würe mich auf 12V und 5V beschränken.... 12V für den antrieb (nehme ich an) und 5V für die elektronik.... Die 3V sind meiner ansicht nach überflüssig, denn die Leistung die du damit sparen könntest, gehen dafür bei der umwandlung verloren....

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Das mit den 12V -> 2 x 5V ist vielleicht noch erklärungsbedürftig.

    Bei der Stromversorgung habe ich angenommen, es gibt eine Akkuspannung die deutlich über 5V liegen sollte, zum Beispiel also 9-12V.

    Von dieser Spannung, die durch Lastspitzen und schwache Ladezustände nach unten schwanken kann werden die Motoren mit PWM Steuerung direkt betrieben. Ich glaube nicht, daß es Sinn macht, erst zu stabilisieren und dann zu regeln.
    Die Versorgung für den Computer sollte mit Längsregler (7805) abgeleitet werden und hat so ausreichenden Sicherheitsabstand. Ein Schaltnetzteil kann natürlich den Wirkungsgrad bei der Wandlung von 12V auf 5V deutlich verbessern, aber wenn der Strom klein ist gegenüber dem Motorstrom, dann lohnt es sich oft nicht.
    Weitere Analogschaltungen mit bedarf für höhere Spannung könnten durch geregelte Spannungs-Vervielfacher oder Sperrwandler versorgt werden.

    Gibt es Pläne getrennte Akkus einzusetzen?
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Man kann aber auch einen Spannungs-Halbierer basteln. Ich hab mal so ein Teil mit Relais aufgebaut. Sollte eigentlich ein Verdoppler werden, kann man aber (wegen den Relais) auch als Halbierer verwenden

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Ich fürchte sehr, daß wenn man 12 V (Nennspannung) halbiert, leicht unter 5V kommt, mit allen Abweichungen die bei einem Akku unter Entleerung und Last auftreten.
    Es könnte dann vielleicht eher ein Schaltregler eingesetzt werden.
    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ja und wenn man's nicht mit Relais macht (wäre ja doch ein bisschen nervig, das andauernde klick-klack), würden nochmal ein paar V an den Transistoren abfallen.

    Matthias

    Übrigens: Wenn du von 3/5V auf 20V und 1A kurzzeitig kommen willst, nimm nen MAX(3)232 und greif von 11 nach 15 ab. Ich hab ihn bis 250mA dauer und 1A kurtzzeitig getestet. Ich konnte beim auf Dauer nicht höher gehen, da ich keine passenden Wiederstände hatte.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  7. #7
    ich werde euch aufzeichnen was alles stromb raucht und wieviel und ihr sagt mir vieleicht was am besten wäre ! danke

  8. #8
    wie versprochen ne skizze



    wenns net geht dann

    http://143.50.128.140/webspace/strom.jpg 160kb~


    wie soll ich das alles zammenschliesen?=

    mfg sony

  9. #9
    Gast
    Hast du dir auch überlegt das selbst bei ständiger ununterbrochender Sonneneinstrahlung über 100 Stunden notwendig wären um das Akku aufzuladen. Denke Solarpanel ist zu schwach/klein, sollte schon min. 3 mal soviel leisten

  10. #10
    ja wo gibts welche die ca so gross sind und das 3fache machen?

    die solarzellen sind mehr ein scherz

    ich will schaun wo am meisten licht herkommt und mit einem Schrittmotor die solarzellen nachdreht

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •