-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Asuro odometrie test

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    8

    Asuro odometrie test

    Anzeige

    ich hab das so gemacht: das kurze beinchen jeweils in das loch mit viereckiger markierung....was mich jetzt verwirrt ist folgendes: die runden knubbel bei den lichtschranken weisen nicht nach aussen, sondern nach innen, auf der zeichnung auf der platine sollten die knubbel auf den teilchen (Wölbung auf den transistoren) aber nach aussen weisen....
    nach fehlgeschlagenem test die frage: hab ich die falsch eingelötet, müssen die knubbel nach aussen zeigen?


    was ist jetzt richtig?

    (sorry, ab der schwemme fragen, bin newbie auf dem gebiet)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    Hallo


    In der beschreibung steht was von leicht rötlich (ich glaube das sind dann die fototransen bin mir aba nicht sicher) und die klaren das müssten dann die IRLED's sein wie egsagt unsicher) schau einfach mal nach.
    Wo ich mir ganz sicher bin:
    Alle Knubbel müssennach außen richtung Zahnrad schauen.


    mfg
    Elektronikus

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    8
    ok, dann hab ich die falsch eingelötet und muss die wieder rausnehmen....danke! die knubbel schauen bei mir nach innen *sigh*

    wegen der Hitze sind bei mir die Fototransistoren beim rauslöten kaputt gegangen....kann ich die irgendwo nachbestellen, oder kann ich die leimen? der plastik hat nen sprung!

    edit: bei conrad gibts die doch! die sind nur nich unter fototransistoren......LTP80A schon, aber IRL is ja ein led....sieht zwar auf dem bild nich rosafarben aus, aber das is vielleicht von arexx so gemacht worden, damit man es unterscheiden kann...oder aber das foto ist schlecht....*sigh*...jetzt heisst es wieder warten....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    Ist er nur in dem Sinn kaputt das er einen Sprung hat?? wenn ja einfach versuchen.
    Zum leimen: ich hoff edas war ein Scherz

    Bei Conrad würd ich nicht bestellen --> viel zu teuer ich weis nicht wie du das siehst aber ich finde das man bei Reichelt vieles um einiges billiger bekommt
    www.reichelt.de
    Der "BPW 17N" ähnlet denen die auf dem ASURO verbaut sind einfach vorichtig umbiegen und voilá


    mfg
    Elektronikus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Wenn die Teile eine Sprung haben, dann neu kaufen. Wenn das Bauteil nicht geht und man es nochmal aus- und ein neues einbaut, gibt irgendwann mal die Platine auf...

    CU, Robin

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Archi
    Wenn die Teile eine Sprung haben, dann neu kaufen. Wenn das Bauteil nicht geht und man es nochmal aus- und ein neues einbaut, gibt irgendwann mal die Platine auf...

    CU, Robin
    was heisst das, irgendwann?.....ich hab die Fototransistoren auf beiden seiten nun rausgenommen und mit der Litze das Lot entfernt, mich entschieden, neue zu kaufen...sollte ja nich so lange gehen...aber wieso sollte die Platine aufgeben? die is ja durchkontaktiert.....sollte das dann nich kein problem sein?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Auch so eine Durchkontaktierung kann mal abreißen... Wenn man löten kann, ist das kein Problem, aber ich habe schon ganz andere Sachen erlebt...

    CU, Robin

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Archi
    Auch so eine Durchkontaktierung kann mal abreißen... Wenn man löten kann, ist das kein Problem, aber ich habe schon ganz andere Sachen erlebt...

    CU, Robin
    Naja, ich hoffe jetzt nich, dass das der Fall is, sieht aber ehrlich gesagt nich danach aus, dass sie abgerissen is....ich mein, ich hab ja nur das ganze wieder rausgenommen und mit der entlötlitze die stellen gereinigt.....sollte von daher kein problem sein, denke ich...nur die gewalteinwirkung und die hitze war halt für die plastiktransistoren etwas viel, der platine selbst scheint nich geschadet zu haben, soweit ich das sehen kann.....an der unterseite is jedenfalls noch platineneigenes metall vorhanden, also besteht noch kontakt....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •