-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AT89S8252 funktioniert nicht :-(

  1. #1

    AT89S8252 funktioniert nicht :-(

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mir alle Sachen für einen Atmel 89S8252 gekauft und auf einem breadboard aufgebaut. Den inhalt vom Programmspeicher liest er brav aus aber schreiben und löschen geht nicht, da kommt in Ponyprog immer die Fehlermeldung "Device Not Responding". Habe es auch schon mit dem Häkchen bei "invert reset" probiert.
    Aufgebaut habe ich wie folgt:
    Versorgungsspannung: 5V
    Quarz: 8MHz an Xtal1
    GND und Vcc (+5V) angeschlossen dazwischen einen 100nF Kondensator.
    R-C kombination an den Reset angeschlossen (47pF und 10kOhm)
    EA/VPP auf +5V
    Seriellen ISP habe ich von folgender Seite nachgebaut: http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

    (mit dem Atmega8 den ich auch bestellt habe funktioniert das wunderbar)

    Ich hoffe jemand weis rat.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    ich hab zwar mit dem AT89S8252 noch nichts gemacht, aber wahrscheinlich liegt es daran, dass die AT89-Reihe keine AVRs sind, sondern 8051er
    deshalb lassen sie sich nicht mit einer Programmierschaltung für AVRs beschreiben

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Der at89s8252 hat auch eine ISP Schnittstelle. Ich hatte zwar noch keinen AVR in der hand, aber ich glaube diese sollte weitestgehen identisch sein.
    Damit den Reset zu invertieren warst du schon auf dem richtigen Weg. Allerdings kann der von dir benutzte Programmer kein high aktives Resetsignal erzeugen. Mit dieser Schaltung ist es also leider nicht möglich einen 8051 zu programmieren.

  4. #4
    welche muss ich denn dann nehmen damit ich ihn programmieren kann?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Das einzige was ich jetzt auf die schnelle gefunden hab war das hier.
    http://web51.hw-server.com/isp_prg.html
    Der sollte funktionieren. Aber es gibt bestimmt noch bessere Schaltungen.

    Was mir an deiner Beschreibung noch aufgefallen ist:
    Du hast den Quarz schon so angeschlossen wie es im Datenblatt steht, oder?
    Zwischen Xtal1 & 2. Mit Kondensatoren nach GND.

    Edit:
    Mir ist noch was eingefallen.
    Du könntest bei deiner Schaltung noch einen kräftigen Pullup an den Transistor der den Reset steuert schalten.
    Gleichzeitig muss dann aber auch die RC-Kombination verändert werden damit dieser den Pegel hoch genug ziehen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •