-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Starker Spannungsabfall - Wieso?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519

    Starker Spannungsabfall - Wieso?

    Anzeige

    Hallo

    Eben habe ich meine Hauptpatine im 5V Stromkreis getestet und dabei bemerkt dass die Spannung bei Inbetriebnahme des Systems auf 4,3V absackt...das kann doch kein Fehler vom Messgerät sein?

    Ich hatte die Platine zuvor als sie nur den Mega8 und 2 LEDs drauf hatte auch getestet, da waren überall schöne 5V zu messen. Jetzt nachdem ich noch das Zeug für Linienverfolger, IR-Sensoren und Co draufgelötet habe sackt die Spannung auf den genannten Wert ab. Die Sensoren sind jedoch alle nicht in Betrieb! Bis auf den AVR und die LEDs ist eigentlich alles im Standby-Modus.

    Irgend eine Idee an was es liegen könnte?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Was hast du denn als Spannungquelle?
    Hast du schonmal die Stromaufnahme gemessen unter den Bedienungen wenn die 4,3V nur noch vorhanden sind?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Verden (bei Bremen)
    Alter
    30
    Beiträge
    247
    vl ist auc ein kleiner kurzschluss da oder deine stromversorgung wir überlastet (was ich nciht glaube da ein mega und led nicht viel rauchen)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Ich habe als Spannungsquelle dieses Schaltnetzteil
    http://www.kreatives-chaos.com/index...schaltnetzteil
    Es arbeitete eigentlich sehr zuverlässig und ich glaube nicht dass es an dem Netzteil liegt. Es läuft ja noch nichtmal was, die ganzen Sensoren, Motoren, etc sind alle nicht angeschlossen.

    Als Strom messe ich 0,11mA. Kein Scherz, habe wirklich diesen Wert rausbekommen, der eigentlich überhaupt nicht sein kann wenn schon eine der 2 LEDs 20mA schluckt.

    EDIT: Zum Kurzschluss
    Wie meinst du das mit kleiner Kurzschluss? Also ich denke mir...wenn ich irgendwo einen Kurzen reingebracht habe müssten die LEDs das ja "spüren" und abrauchen. Zudem habe ich im Schaltnetzteil eine 2,7A Sicherung eingebaut. Ok vielleicht bisschen groß dimensioniert aber bei einem satten Kurzen sollte das ja ausreichen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Verden (bei Bremen)
    Alter
    30
    Beiträge
    247
    denn ist es wohl kein kurzer

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Verden (bei Bremen)
    Alter
    30
    Beiträge
    247
    leds rauchen nicht ab wenn diese verpolt sind nur wenn sie zu viel strom bekommen!!

    es sind ja leutende DIODEN d.h. wenn sie verpolt werden bzw. wenn der strom gegen ihre flussrichtung geht sperren sie nur und nichts ´passiert

    sind denn deine Sensoren (die ja auch ne polarität haben) überprüft pb dieserichtig herum sind?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Die LEDs werden nicht "abrauchen" wenn irgendwo ein Kurzschluß ist. Wie denn auch? Der gesammte Strom fließt über den Kurzschluß.

    Also...

    Das Schaltnetzteil sollte immer konstant die 5V liefern, sofern die Eingangsspannung auch genug Strom liefern kann! NT würd ich erstmal ausschliessen.
    Zum Strom. Wie sicher bist du dir, das du den richtig gemessen hast? Hast du den Stromkreis aufgetrennt um zu messen? An welcher Stelle hast du gemessen?
    Ich hätte vielleicht noch gedacht, das aus versehen ein Widerstand in Reihe geschaltet ist und den Spannungsfall verursacht, aber 0,7V bei 110µA ist auch etwas unrealistisch!
    Wo hast du die 4,3V denn gemessen?

    Ich tippe auf Messfehler oder Fehler in der Schaltung.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Felixx87
    leds rauchen nicht ab wenn diese verpolt sind nur wenn sie zu viel strom bekommen!!

    es sind ja leutende DIODEN d.h. wenn sie verpolt werden bzw. wenn der strom gegen ihre flussrichtung geht sperren sie nur und nichts ´passiert

    sind denn deine Sensoren (die ja auch ne polarität haben) überprüft pb dieserichtig herum sind?
    Ich weis dass sie bei Verpolung nicht abrauchen, es liegt ja auch keine Verpolung vor. Ich redete vorhin nur von einem Kurzschluss und läge dieser vor müssten sie abrauchen.

    Die Polarität stimmt wie gesagt, ich denke auch nicht dass diese für einen Spannungseinbruch verantwortlich ist.

    Die Sensoren sind wie gesagt noch nicht angeschlossen. Werde ich auch nicht tun bevor ich die Spannung nicht stabilisiert habe. Die Dinger kosteten gutes Geld, drum will ich die versuchen heil zu lassen


    EDIT:
    Strom: Gemessen an Plusleitung zwischen Netzteil und der Steuerplatine - Schaltung natürlich vorher aufgetrennt

    Spannung: Direkt an den 2 Leitungen am Netzteilausgang bzw. Steuerplatineneingang

    Es wurde auch kein Widerstand in Reihe geschaltendie einzigen Widerstände die Momentan aktiv sind sind einmal der vom AVR und die 2 Vorwiderstände der LEDs.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    NEIN die werden nicht "abrauchen" wenn irgendwo ein kurzer ist!!!

    Bezieht sich deine Spannung, die du stabilisieren willst auf dein Problem oder muss das Netzteil noch irgendwie eingestellt werden?
    Was passiert denn, wenn du das NT anders belastest? Bleibt die Spannung dann bei 5V?

    Wo hast du denn gemessen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Und mit den 4,3V bzw 110µA leuchten die LEDs noch?
    Hast du mal eine andere Last für das NT genommen und die Spannung gemessen?
    Die Spannungsversorgung für das NT ist auch ausreichend?

    EDIT: Und Dioden in Sperrrichtung sperren nicht nur. Auch da werden sie irgendwann leitend. Und danach kann man sie entsorgen ohne sie vorher nochmal ausprobiert zu haben. Die Arbeit kann man sich sparen Ausnahme: Z-Dioden.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •