-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schaltung zum AD-Wandler

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    41

    Schaltung zum AD-Wandler

    Anzeige

    Hallo!

    Ihr werdet mich jetzt für total bescheuert halten, aber steh gerade auf dem Schlauch und weiß nicht ob die Schaltung zum Messen einer Spannung über den AD-Wandler so korrekt ist. Siehe Anhang
    Bitte nicht lachen!
    Ich bitte um kurzen Kommentar!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken adc_201.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    137
    hallo leidi!

    sag erstmal was du messen willst. in dieser schaltung misst du ständig 16V und ich kann mir nicht vorstellen wofür das gut ist

    gruss benji
    __________________________________________________ _____

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Nimm CX1 weg und verbinde dafür GND links an R1. Wenn R2 dann auf 3kOhm geändert wird, dann hast Du bei 20 Volt Eingangsspannung 5V "Vollausschlag" am Analogeingang desControllers.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    41
    @Benji
    Eigentlich möchte ich Spannung messen im Bereich von 0-5V

    @Andree-HB
    Okay, das mit den 3kOhm verstehe ich.
    Aber wieso GND links neben R1. Dann habe ich doch nen Kurzen, oder nicht?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    137
    Wie Andree-HB schon sagte: CX1 weg...

    R2 an die Masse hängen und mit Spannungsteiler auf 5V herunterschrauben.

    Umess = Umax * R2 / (R1 + R2) ==> Spannungsteiler

    Umess ==> 5V
    Umax ==> 20V

    bei den widerstandswerten kannst du jetzt ein bisschen variieren. wähle sie einfach nicht zu klein

    gruss benji
    __________________________________________________ _____

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    137
    sorry... formulierungsfehler

    =>>
    R2 an die Masse hängen und mit Spannungsteiler auf 5V herunterschrauben.
    R2 an masse hängen UND DAS SIGNAL (bis 20V) mit spannungsteiler auf 5V herunterschrauben
    __________________________________________________ _____

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    41
    Okay!
    War ne schwierge Geburt
    Besten Dank für eure Geduld

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •