-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: AVR 50Hz

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366

    AVR 50Hz

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Weis einer von euch ob ein AVR 50hz schaft zu erzeugen

    gruß

    xeus

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    14
    Das kann eigentlich jeder AVR, probier es doch mit dem Tool mal aus http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...le&file_id=169

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Weis einer von euch ob ein AVR 50hz schaft zu erzeugen
    ich denk mal es ist ein sinus gefordert... das könnte man zb mit ner tabelle lösen und per geglättetem pwm oder R2R ausgeben...

    heir ein beispiel dazu in asm:
    http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/avr_dac.html

    damit lässt sich schon ein schöner sinus hinbekommen:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    ist es hiermit möglich einen durch transistoren realisierten wechselrichter zu bauen?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Höchstwahrscheinlich ja.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    aber wie bring ich die transistoren dazu, in einer sinus spannung zu schalten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    prinziepiell, muss ich die gleichspannung durch den transistor nur zerhacken, diese rchteckspannung durch einen trafo jagen, und dann über einen filter glätten oder?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Xeus
    prinziepiell, muss ich die gleichspannung durch den transistor nur zerhacken, diese rchteckspannung durch einen trafo jagen, und dann über einen filter glätten oder?
    wär ne möglichkeit, erzeugt aber keinen sauberen sinus...

    die variante mit AVR wäre die elegantere...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    dass wird nicht klappen um die leistung herzukriegen, hab es mal in multisim mit einem triac simuliert krieg am ende nen sauberen sinus hin.
    aber kann das so funktionieren?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt-1_kopie_635.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •