-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mechanik Kit

  1. #1

    Mechanik Kit

    Hi!

    Suche nach einem Kit für die Mechanik (nur Mechanik) meines zukünftigen Roboters. Will mir die Arbeit ersparen das selber zu entwerfen.
    Habe folgendes gefunden, was mir ganz gut gefällt.

    http://www.budgetrobotics.com/shop/i...69942&cat=116&
    http://www.budgetrobotics.com/shop/i...=69942&cat=51&

    Einziges Problem ist, dass die Firma leider in den USA ist und ich mir das mit den Versandkosten und Zoll usw. ersparen möchte.
    Weiss jemand vielleicht, wo ich so was ähnliches in Deutschland bekommen.

    Danke! Einar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Sorry, leider kommt bei mir bei den Links nur "Not Allowed"
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2004
    Ort
    z.Zt. Istanbul
    Alter
    60
    Beiträge
    108
    Alter Trick: "Back to roots":
    Gib einfach http://www.budgetrobotics.com/shop/index ein und dann klappts!
    89 US$ sind ein stolzer Preis für das Teil. Zumal noch der Controller dazu kommt...

    REB

  4. #4
    Zitat Zitat von REB
    89 US$ sind ein stolzer Preis für das Teil. Zumal noch der Controller dazu kommt...

    REB
    Stimmt, deshalb will ich ja auch nur ungern noch 30 $ Versand und 20 % Steuern und Zoll zusätzlich zahlen.
    Außerdem ist daß das günstigste, was ich in der Richtung gefunden hab.

    Einar

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Zudem ist das Teil sehr klein. Denke das kannst Du aus Sperrholz billiger und genausogut basteln. Außerdem ist der Weg das Ziel. Wenn Du zu schnell fertig bist ist es auch nicht erfüllend

  6. #6
    Zitat Zitat von Frank
    Zudem ist das Teil sehr klein. Denke das kannst Du aus Sperrholz billiger und genausogut basteln.
    Daß das Teil sehr klein ist, ist wohl ein guter Einwand. Ob ICH das aus Sperrholz genauso gut hinbekomme ist aber doch eher fraglich.

    Zitat Zitat von Frank
    Außerdem ist der Weg das Ziel. Wenn Du zu schnell fertig bist ist es auch nicht erfüllend
    Wohl wahr, aber da es mit eher um die Programmierung geht, wollte ich mir diesen Teil halt ersparen. Würde auch sowas wie Robby CCRP5 nehmen, aber da ist man dann schon auf den controller und somit die sprache festgelegt.

    Einar

  7. #7
    Gast
    Denke das kannst Du aus Sperrholz billiger und genausogut basteln.
    Naja, ich glaube spätestens bei den Motoren, Achsen und Rädern ist Sperrholz nicht mehr so ganz das geeignete Baumaterial

    Wenn man keine grosse Bastelkiste hat und sich Motoren, Getriebe, Achsen, Räder, Zahnriemen, Werkzeug und was man noch so alles für ein kleines 4-radgetriebenes Fahrwerk braucht kaufen oder bestellen muss, kommt man mit 89$ gar nicht mal so besonders weit.

    Zudem ist das Teil sehr klein.
    Ich finde das macht bei dem Teil gerade den Reiz aus. Sieht irgendwie niedlich aus und den Hindernisparcour zum testen kann man bei dem Teil vermutlich noch auf dem Schreibtisch aufbauen.

    Aber wenn es nur ums programmieren geht und der Robby nichts fürs Auge sein muss, hast du natürlich recht.
    Dann kommt man mit einer Sperrholzplatte, zwei Schrittmotoren und einem billigen Spielzeug-Auto von dem man die Räder abmacht sehr viel wesentlich billiger weg.

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    na ja so einen kleinen Bot bekommt man doch mit einem kleinen RG35 bei dem man Räder direkt befestigt noch recht günstig und stabil hin. Ich habe Sperrholz genannt weil das für Einsteiger am besten zu bearbeiten ist. So übel ist das Material garnicht, ich verwende es immer noch ab und zu wobei ich allerdings immer 2 Platten übereinander klebe - so hab ich stabile Basis und kann die billigen Angebote im Baumarkt nutzen. Und wenn man es etwas anschleift und lackiert kann man es von anderen Materialien auch nicht unterscheiden (falls man das möchte).

    Aber noch ein anderer Vorschlag: Es gibt doch diese Kettenfahrzeugmodelle zum Teil recht günstig. Die kann man auch ganz gut als Basis verwenden, da sind schon Motoren drin. Du bräuchtest dann nur noch Elektronik. Als Elektronik könnte man das Roboternetz Board nehmen (Platine teste ich gerade). Ich werde nächste Woche mal testen ob die in diese Kattenfahrzeuge paßen, wollte mir sowieso für Testzwecke eins besorgen (kann ich für 59 Euro bekommen).

    Gruß Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    Am billigste ist vermutlich ein gebrauchtes Ferngesteuertes Spielteugauto vom Flohmarkt. Das sind motor, servo (leider kein sehr hochwertiger), getriebe, akkuhalter, reifen, motorregler... Auserdem laesst sich die fernbedingung zur uebertragung von steuerungssignalen (sehr langsam) verwenden. Ich glaube es gibt sogar ferngesteuerte Spielzeugpanzer (mit ketten)

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Wenn jemand so ein ferngesteuertes Modell sucht - ich hab noch ein ganz nagelneues (Original verpackt) abzugeben. 59 Euro - nennt sich Kettenfahrzeug Pistenbully / mit Akku und 40 Mhz Fersteuerung.
    Wollte damit etwas experimentieren und hab mir 2 besorgt und nur einen gebraucht. Daher! Allerdings sind Motoren recht klein und größere passen auch nicht rein - von daher kann man von dem Antrieb keine Wunder erwarten.

    Gruß Frank

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •