-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: RS232

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    13

    RS232

    Anzeige

    Hi,

    ich Suche ein Tutorial das beschreibt, wie man mit einer RS232 Schnittstelle Daten empfaengt und versendet.

    Was brauche ich?
    Wie spreche ich die Schnittstell an?
    ...

    Ich verwende diesen Computer:
    VSBC-8
    http://www.versalogic.com/Products/DS.asp?ProductID=133

    Vielen Dank fuer eure Hilfe,
    Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    Was für ein sprache ?
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    13
    Wir möchten C/C++ verwenden.

    Danke,
    Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    C/C++ kennt keine serielle Schnittstelle. Auch keine Parallele, keine Tastatur und keinen Monitor. Keine Maus, kein USB-Interface, keinen Joystick, ....
    Nur STDOUT, STDIN und STDERR.
    Für diese "Hardware" gibt es aber in jeden OS eine Library, die die Funktionen für den Zugriff auf eben diese Hardware-Komponenten bereitstellt. Sie sind in einer "API" zusammengefaßt.
    Da die natürlich OS-abhängig ist, solltest Du noch dazu schreiben, welches OS Du auf den VSBC-8 hast.
    Wenn dort ein C/C++-Compiler/Linker vorhanden ist, dann gibt es garantiert auch eine Lib, die den Zugriff auf die Resourcen des VSBC-8 ermöglicht. Sollte aber in der Hilfe oder der Doc zum Compiler stehen.

    Blackbird

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    @sbreu23s

    ich stelle da eine Zip rein, da kannst du entnehmen, wie das geht.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Und wenn er nun
    Code:
     !Windows
    hat?
    Operating Systems:
    Compatibility with most X86 operating systems, including Windows, QNX, Linux and VxWorks
    Und warum soll er mit vorkompilierten Headern arbeiten? Hat er denn VisualStudio drauf?

    Code:
     #include "StdAfx.h"
    Blackbird

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich hab das Zeugs zum Lesen angeboten, und nicht zum compilieren. linken und starten.
    Code:
    If  (!Windows && !Visual && !similar) 
    { 
       PicNick = NULL; 
       Wait_anybody_else(question);
    }
    Ein Schelm, der mehr gibt, als er hat.
    Nachdem die meisten API's ähnliche Süppchen brauen, hätt's ja sein können, daß es ihm hilft.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    212
    Hi,
    wenn Du einfach nur mal üben willst, dann probier doch mal DOS und QB.
    Ist zwar steinalt und hässlich, damit kannst Du aber die Seriellen und Parallelen direkt über Portadressen ansprechen. Ich mache das immer
    zur Fehlereigrenzung und zum Ausprobieren von Logik- IC und MCUs
    an der Parallelen.
    Multiuserbetriebssysteme sind da schon leider ziemlich zugebaut.
    Mit DOS hast Du jedenfalls den direktesten Zugriff auf Hardware.
    Guck mal auf http://www.franksteinberg.de .
    Da kannst du ein Diskettenimage von Freedos mit QB downloaden.
    Auf der Diskette kannst Du noch eimerweise Sourcecode unterbringen
    und Infos über die "Legacy-" Schnittstellen gibts auch.
    Mit C UND C++ hast Du unter DOS auch direkten Zugriff auf Hardware.
    Compiler und IDE gibts umsonst nach Registrierung bei Borland (TurboC).
    Nachteil ist halt schon, daß der Kram steinalt ist.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    @tholan,
    das halte ich nicht für eine gute Idee - einfach deshalb, weil die Programmier-"Erfahrungen" so gut wie nutzlos sind, wenn man dann auf ein anderes OS UND eine andere Sprache umsteigt. C/C++ war das Ziel. Und auch das Design des Ablaufes (Signalisierung, Tasks, Threads, Blocking, ...) vom OS abhängig ist.

    @PicNick,
    das ist eben das Problem bei solch' mehrdeutigen Fragen. Man (ich) interpretiert immer mehr hinein, als der Frager preisgibt.

    Blackbird

  10. #10
    Mahlzeit,

    also wenn du C/C++ nutzen möchtest und das ganze unter Windows laufen soll. Hab ich unter
    http://www.wissensflasche.de/com.php was für dich.

    mfg sneaker

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •