-         

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: ATmega8 + max232 - Letzter Versuch

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    ATmega8 + max232 - Letzter Versuch

    Anzeige

    N'Abend!

    Nach vielen vergeblichen Versuchen eine Verbindung zwischen ATmega8 und PC via max232 herzustellen möchte ich demnächste einen letzten Versuch in Angriff nehmen.
    Die erste Frage:
    → Welche Kondensatoren sind exakt die richtigen für den max (diese 4
    Stück) => Wenn möglich, Reichelt Bestellnummer
    → Welche Einstellungen muss ich in Bascom vornehmen, damit der
    dieses Terminal-Programm auch richtig funst?

    Das wär's vorerst

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    für den max232 standardtyp (reichelt MAX232 CPE) nehm ich 1µF elkos...

    einstellungen im terminal wie im programm für den mega8. weit verbreitet ist 9600 baud, 8 datenbits, 1 stopbit, kein paritätsbit.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Ich hab meinen MAX 232 mit 100nF beschalten und ging ohne Probleme
    War auch ein CPE.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von bertl100
    Ich hab meinen MAX 232 mit 100nF beschalten und ging ohne Probleme
    Das widerspricht AFAIK den Minimalwerten aus dem Datenblatt, also würd ich das Björn eher nicht empfehlen (der ja "Sicherheit" will).

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    25
    was bringen eigentlich die kleineren kondensatoren? hat das vorteile oder kann man die 100nf nehmen, wenn grad keine anderen da sind?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Hallo und Guten Morgen an Euch **

    Guckst Du: http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/MAX220-MAX249.pdf
    Ab Seite 17 im PDF

    Die normalen MAX232 Typen mit 1µF Kondensatoren
    Die MAX232A Typen mit 0,1µF Kondensatoren

    Die Dimensionierung hängt extrem vom Typ ab.


    Gruß MrQu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hi,

    okay danke erstmal!
    Könnte mal jemand diesen Platinenplan überfliegen und sagen, ob das so gehen müsste?

    Gruß, Björn

    >> Edit: Auch wenn's auf dem Bild nicht so aussieht, die Streifen sind gelichmäßig verteilt wie bei ner normalen Lochraster Platine.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken platine.png  
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Moin, moin!

    Also wenn ich diesen max232 CPE ohne 'A' habe, brauch ich
    das hier
    oder?

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    25
    hi,
    ja genau die müssten passen

    CU

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Gut,

    wie sieht's mit der Schaltung oben aus?

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •