-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: LCD kompatibel zu ATmega8 ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    LCD kompatibel zu ATmega8 ?

    Anzeige

    Moin, moin!

    Kurze Frage:
    Kann man dieses LCD-Display (unkompliziert ) an einem ATmega8 benutzen?
    http://www.reichelt.de/index.html?SI...2;GRUPPE=A5211

    Grüße,
    Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    welches genau? .....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    das ist kein problem... diese displays haben eine sehr verbreiteten internen controller, daher gibt es in so gut wie jeder programmiersprache für den AVR fertige routinen zur ansteuerung...

    hardwaremäßig benötigt man sieben anschlüsse am mega8, außerdem noch ein poti um den kontrast einzustellen...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Ok, danke!

    Wo finde ich dann heraus welche Routinen ich verwenden muss?

    Grüße,
    Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Speziell 16x1 Displays sind teilweise etwas "blöder" anzusteuern als zB. 16*2 Displays.
    Bei denen ist teilweise ab dem 9.Zeichenin Adresse 40h im Display RAM zu schreiben, also dahin, wo bei mehrzeiligen Displays die Zeile 2 anfängt.

    Heißt:
    Wenn man zB. einfach 16 Zeichen nacheinander reinschreibt, werden nur die Zeichen 1-8 dargestellt. (Adresse 0-7h, nur linke Displayhälfte)
    Die Zeichen 9-16 sind dann eben ab Adresse 40h zu schreiben.

    Ist aber nicht bei allen 16*1 Displays so.
    (Aber bei dem Displaytech von Reichelt, zumindest waren die letzten die ich dort bestellt hatte so)
    Deshalb gibt es zB. bei Bascom 2 Auswahlmöglichkeiten für das 16*1 LCD,
    nämlich 16*1 oder 16*1A
    Dadurch muß man sich auch nicht mehr um diesen Effekt kümmern.
    Aber es proggt ja nicht jeder in Bascom.
    Ist eigentlich kein Problem, man muß es eben nur wissen, sonst sucht man sich kaputt, wenn nur die linke Hälfte des Displays was anzeigt.
    Warum die das so machen ?? Keine Ahnung.

    Infos zum display findest du hier:
    http://www.displaytech-us.com/pdf/ch...series-v11.PDF

    Gruß
    Christopher

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    womit proggst du?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hi,

    werd mir das LCD auf jeden Fall bei Reichelt kaufen (der Laden ist um die Ecke).

    Grüße,
    Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hi,

    ich schreib das Programm in Bascom und spiele es mit PonyProg auf den ATmega.

    Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    du glücklicher

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •