-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mikromotoren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2004
    Beiträge
    22

    Mikromotoren

    Anzeige

    Hallo

    ich Suche einen Lieferanten für extrem kleine Motoren mit maximal 10mm Gehäusedurchmesser, möglichst lange Welle, für etwa 1,5 bis 3 Volt...

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Die nennen sich meistens "Pager Motoren" es gibt Bastlerquellen für kleine Stückzahlen. Ab 4mm Durchmesser gibt es sicher welche es kommt sehr auf die Stückzahl an.
    Wie lang soll die Welle sein?, 10mm?
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2004
    Beiträge
    22
    Hallo Manfred

    die Welle sollte zwischen 5 und 10 mm lang sein. Das würde ausreichen. Ideal wäre noch ein Motor wo auf der Welle bereits ein Ritzel sitzt. Hast du nen Link parat?

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Es gibt gut dokumentierte Faulhabermotoren mit hohem Wirkungsgrad und aufsteckbarem Getriebe. Dann gibt es Kleinmotoren unter Industrierestposten bei MIR und vielleicht auch Pollin (vielleicht nicht ganz so klein). Wenn ich selbst welche brauche dann kaufe ich sie in Restpostengeschäften in Akihabara, so wie diese hier von denen ich ein paar Muster habe.
    http://www.mir-elektronik.de/index1.html
    http://www.pollin.de/shop/shop.php

    Wenn ich mit vorstelle man soll einen Minimotor mit Ritzel Modul 0,2 mit einem Selbstbau-Getriebe verbinden, dann bin ich mir nicht sicher, ob ich das empfehlen kann.
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kleinmotoren.jpg  

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2005
    Ort
    Buxtehude
    Alter
    26
    Beiträge
    36
    Hallo Coolmonkey ,

    wenn du ein Elekrto Schrotthandel kennst dann geh doch einfach mal dahin und frg nach alten Handys.... davon kannst du vielleicht die "Vibrations" Motoren benutzen die sind sehr klein.

    MasterMX

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2004
    Beiträge
    22
    Danke schon mal für eure Tipps. Ich brauche eine Quelle die Neuware bietet; Wo man immer wieder den gleichen Motor bekommt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Was heißt "immer wieder" brauchst du denn sehr viel davon, wenn nicht koenntest du ja nach gleichartigen Handys suchen. Tip: Im Fotoapparat sind sehr kleine Motoren zum Film aufwickeln drin.

  8. #8

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Das sind im Schwerpunkt Restposten, die nicht immer in beiliebiger Zahl verfügbar sind. Das Preisniveau ist eben so um die 3-10 Euro, von Markendistributoren eher um 30-100Euro.
    MIR ist ein Ladengeschäft das nicht alles im Netz hat.

    Die Seite hier beschreibt es eher, nur leider nicht ganz so kleine Typen.
    http://www.amz-munz.de/deutsch/getriebmotoren.html

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2005
    Ort
    Buxtehude
    Alter
    26
    Beiträge
    36
    Oder die Motoren von den Conrad billig Servos.

    MasterMX

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •