-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Getadc

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    Getadc

    Anzeige

    hi,

    ich hab nun mal mit getadc ne analoge spannung gemessen..ich krieg da jetzt werte zurück wie z.B 671 wie komm ich von dem wert auf die wirkliche spannung, die anliegt? benutze den mega8 is glaub ein 8bit a/d wandler..

    mfg hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ist ein 10-Bit ADC, 671 ist ja schon größer als 8 Bit (256)
    Wie hast du die Refernz gewählt? Es geht so:

    (ADCwert/1024) * Refernzspannung = Gemessene Spannung

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464

    ADC

    Probiers mal damit.
    NUR FÜR SPANNUNGEN BIS 5V!!!!








    Code:
     
    dim Dauer as integer , Spannung as single
    
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto , Reference = Avcc
    
    
     Start Adc
    
    
      Dauer = Getadc(0)                         ' Messung an Kanal 0
      Spannung = Dauer * 0.004883        ' Umrechnung 5V/1024* Dauer
      
    
      Stop Adc
    
    
       Print "Kanal " ; Cnt ; Spannung ; " V"

  4. #4
    Gast
    danke !!! son forum is schon was geiles

    mfg hacker

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    hi, wo ist hier denn der fehler? ich krieg da immer "batteriespannung: 0 V" geliefert.

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto , Reference = Internal
    
    Start Adc
    
    Dim Wert As Word , Channel As Byte , Spannung As Word
    
    Channel = 0
    
    
    
    
    Do
    
    Wert = Getadc(channel)
    
    Spannung = Wert * 0.00244140625
    
    Spannung = Spannung * 4.9
    
    Print "Batteriespannung: " ; Spannung ; " V";
    
    
    
    
    
    Wait 2
    
    
    Loop
    End
    mfg hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Werter Kollege, bei den vielen Dezimalstellen mußt du aber schon
    "SPannung" als single definieren und um die Ecke arbeiten
    dim wert as word
    dim spannung as single
    Wert = getadc(xx)
    Spannung = Wert ' word --> single
    Spannung = spannung * 0.00244...
    Spannung = spannung * 4.9
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    aaaachso ..*ups* danke vielmals ^^
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Spannung = Wert * 0,00488 allein geht auch. Habs getestet.
    Dann brauchst nicht 3 Zeilen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •