-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: radio antennenkabel... impedanz?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2005
    Beiträge
    167

    radio antennenkabel... impedanz?

    Anzeige

    sry für eine solch banale frage aber was für ein kabel (welche impedanz) brauch ich eigentlich bei stinknormalen ukw-radio?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    107
    oftmals sind 75ohm gebräuchlich.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2005
    Beiträge
    167
    wäre das eine sehr grosse fehlanpassung wenn ich 50ohmige verwenden würde?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    107
    bei den normal zur verfügung stehenden feldstärken der lokalen radiosender ist eine fehlanpassung eher unerheblich da eh genügend feldstärke vorhanden ist. jeder hf fetischist würde sagen natürlich da geht nichts mehr.
    probier es aus!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Wenn das Kabel nur wenige Meter (<10m) lang ist kannst Du die Blindwiderstände durch die Fehlanpassung vergessen da die 100MHz heutzutage eh als Niederfrequenz gilt.
    Bei größeren Längen kommt es allerdings im Kabel durch die parasietären Kapazitäten zum Terzrauschen das dem Nutzsignal überlagert wird und die ZF des Empfängers stört dies ergibt den Effekt das der Sender wegläuft.

    Gruß Hartmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •