-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Array erzeugen

  1. #1

    Array erzeugen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi, ich habe bisher mit C++ gearbeitet, muss nun jedoch für ein Studiumsprojekt mit der C-control und Basic arbeiten. Könnten mir jemand schreiben, ob und wie man ein Array richtig definiert? Ich möchte darin 6 Variablen (Bytewerte) beim durchlaufen einer if- Schleife speichern und später wieder auslesen.

    Gruß aswoel

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    DIM tabelle(6) as byte
    dim idx as byte

    for idx = 1 to 6
    tabelle(idx) = 0
    next

    VORSICHT : Basic indiziert von Basis 1 (nicht 0, wie C)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Gast
    Hallo, also ich hab das Progrämmchen jetzt mal in die von Conrad mitgelieferte (C-Control/Basic) Integrierte Entwicklungsumgebung eingegeben, aber er bringt beim Kompilieren eine menge Fehler. Z.B erkennt er DIM nicht; hab ich durch define ersetzt und jetzt klappt alles bis auf das deklarieren der Tabelle. Muß ich da irgendeine Biblotheksdatei öffnen?

    Hier mal meine Eingabe und die gelieferten Fehler:

    define TABELLE(6) byte -> Zeilenende erwartet
    define idx byte

    for idx = 1 to 6
    TABELLE(idx) = 0 ->Zeilenende erwartet,undefiniertes Label TABELLE
    next

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Der Standard bei Basic ist offenbar der, daß es keinen gibt.
    Sieht aus, als möchte er Strichpunkt oder sowas am Zeilenende
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •