-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Probleme mit C-Control I M2.0 und IR-Empfang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    6

    Probleme mit C-Control I M2.0 und IR-Empfang

    Anzeige

    Hallo

    Ich bin seit kurzem im Besitz der C-Control 1 M2.0 und wollte innerhalb eines größeren Programms folgende Aufgabe lösen:

    Auswertung von zwei Tasten einer IR-Fernbedienung (Lautstärke +/-)
    Solange eine der beiden Tasten gedrückt wird, soll ein entsprechender Port aktiviert werden. Im Prinzip nur einige Zeilen Qellcode.

    Um die Werte von adr und cmd zu ermitteln, habe ich mit dem Testprogramm die zwei Tasten eingelesen.

    Wenn ich das Programm starte kann ich einmalig einen Port ansteuern. Danach muss ich einen RESET durchführen. Der Controller hängt sich vermutlich auf. Ich habe schon alles ausprobiert und das Programm inzwischen auf das unbedingt notwenige reduziert.

    Ich benutze das Application-Board 2.0, die IR-Erweiterung und ein IO-Modul. Entweder ich mache hier einen grundlegenden Fehler oder aber diese IR-Routine im Controller hat irgend einen Fehler.

    Hier im Forum wurde schon ein fast gleiches Problem erläutert. Leider bin ich dadurch auch nicht schlauer geworden. Alle dort aufgelisteten Tipps habe ich überprüft, aber nix funktioniert. Vielleicht gibt's hier noch ein Spezialist.

    Gruß antik-radio

    PS: im Anhang das Listing
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Hallo,

    versuche mal vorher das LCD zu initialisieren und light zu definieren.



    mfg


    Stefan

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    6

    Ursache des Poblems gefunden

    Hallo

    Nach etlichen Versuchen habe ich die Ursache des Problems gefunden. Weder das Programm noch die IR-Routine hat einen Fehler. Das Problem liegt in der Zusammenschaltung der einzelnen Komponenten. Sobald der IR-Empfänger und die IO-Platine gleichzeitig am Board angeschlossen werden, tritt der Fehler auf. Vermutlich kommt es zu Kompatibilitätsproblemen, obwohl alle Bausteine lt. Anleitung verschaltet wurden und lt. Hersteller auch gemeinsam betrieben werden können. Ich habe daraufhin die IO-Platine beim Testen entfernt und mit dem Oszilloskop direkt an den entsprechenden IO-Ports der Unit gemessen. Alles funktioniert einwandfrei, keinerlei Fehlfunktionen.

    Gruß antik-radio

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •