-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 1-Wire Temperatursensor DS18B20

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    393

    1-Wire Temperatursensor DS18B20

    Anzeige

    Hallo Gemeinde,

    hier habe ich mal den funktionierenden Bascom-Code für einen DS18B20 Temperatursensor in 1-Wire Technik. Der Code passt gerade so in den AT90S2313 hinein (95% Speichernutzung) ob die Ergebnisse zu 100% stimmen, kann ich erst sagen wenn ich mal einigen Medien mit verschiedenen Temperaturen gemessen habe. Zumindest sieht das Ergebnis schon mal ganz anständig aus.

    Code:
    $crystal = 4000000
    $baud = 19200
    
    Config 1wire = Portb.0
    
    Dim T1 As Single
    Dim T2 As Single
    Dim B1 As Byte , B2 As Byte , R As Byte
    Dim Tmp As String * 6
    Dim Vorzeichen As String * 1
    R = &HFF
    
    Do
    1wreset
    1wwrite &HCC
    1wwrite &H44
    Waitms 250
    
    1wreset
    1wwrite &HCC
    1wwrite &HBE
    
    B1 = 1wread()
    B2 = 1wread()
    
    1wreset
    If B2 >= 248 Then
    B1 = R - B1
    B2 = R - B2
    Vorzeichen = "-"
    Else
    Vorzeichen = "+"
    End If
    T1 = B1 / 16
    T2 = B2 * 16
    T1 = T1 + T2
    Print Vorzeichen ; T1 ; "C   "
    Waitms 250
    Loop
    
    End
    Habe hier mehrmals gelesen, dass niemand den Sensor bis jetzt erfolgreich ausgelesen hat. Oke, ich gebs zu, Google und Datenblatt haben mir sehr dabei geholfen.

    EDIT: Habe jetzt mal die Temp. unter meinem Arm gemessen, 36,7°C -- könnte also ziemlich genau hinkommen

    Gruesse Clemens
    Erfolg kommt NUR im Duden vor Leistung
    Grüße Euer LuK-AS

    Autonome Robotik www.CWNet.de
    Tauchroboter www.T-Bot.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    ich habs auch schon geschafft, aber lustig finde ich ja das der sauschnell reagiert, das liegt aber doch warscheinlich am winzigen gehäuse oder?

    das mit den 36,7°C iss aber natürlich nur ne ungefähre angabe weil der nur auf 0,5°C genau iss :-P aber passt doch ganz gutt

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    393
    HI Martin,

    kannst ja Deinen Code auch mal posten, ist vlt. interessant das mal zu vergleichen.

    Gruss Clemens
    Erfolg kommt NUR im Duden vor Leistung
    Grüße Euer LuK-AS

    Autonome Robotik www.CWNet.de
    Tauchroboter www.T-Bot.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    hmm jau, ich finde es grade bei mir nicht, muss ich morgen vom laden mitbringen
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    82
    hast du den DS18B20 als "parasite" am laufen oder hast du ihm 5V gegeben?
    Wie ist das mit den Pullup Widerständen zu verstehen? kommen die zw. GND und Taktleitung wg. Spannungsspitze oder wie ist das


    danke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •