-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 74xx

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    6

    74xx

    Anzeige

    Hallo Leute,

    dass passt jetzt nicht so zum Thema Roboter, aber vielleicht weiß jemand was...

    Ich habe vor, mit Freunden einen Prozessor aus 74xx-Bausteinen zu bauen.
    Eigentlich wollte ich die 74ASxx-Variante nehmen, da gibt es bei Reichelt nur ein paar Bauteile.

    Hat jemand einen Händler in Deutschland für diese Chips?
    Oder sollte ich eine andere 74xx-Familie nehmen?

    Low-Power-Schottky ist doch zu langsam, oder?
    Und HCT hat doch keine TTL-Ausgänge, oder?

    Fragen über Fragen...

    Vielen Dank im Voraus,
    Max

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    137
    Wenn es dir um die Schnelligkeit geht solltest du bestimmt nicht die HCT nehmen (nebenbei: die sind TTL kompatibel)

    LS (LowPower Schottky) sind noch schneller als HCT.

    Recht schnell ist die Fast (F) Serie. Hohe Ausgangsleistung und schnell sind die LVT, BCT, ABT Serien die aber nicht so gängig sind.

    Wenn du wirklich TTL willst würde ich die Fast Serie empfehlen.

    Gruss Benji

  3. #3
    Hallo,

    bei hohen Frequenzen wird Dir wahrscheinlich eher deine Verdrahtung als die geschwindigkeit von LS Bausteinen einen Strich durch die Rechnung machen. Viel mehr als 1 MHz dürfte da nicht rauszuholen sein. Das sollte aber langen wenns nur ums Prinzip geht. Hab das im Studium mal gemacht. Ging wunderbar aber war eher zum selbstzweck. Wirklich was mit dem Prozessor anfangen würde ich nicht wollen.

    Eckhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    du bist nicht zufällig an der uni bielefeld?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    6

    Händler

    Weiß denn jemand einen Internethändler, der die Fast-74xx anbietet?

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich empfehl dir Billig-74xx.
    Das wichtigste ist ja nicht Fast-74xx sondern Überhaupt-74xx, wenn du verstehst, was ich meine.
    Eine Prozessor-ALU mit drumherum, Befehls-decoder , register etc.etc ist keine Schwammerl (= kleiner Pilz). Schon mal konkret darüber nachgedacht ? Die Geschwindigkeit ist das kleinste Problem
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Ich kann mich dem Rat nur anschließen. Die gutmütigsten 74er sind die LS.
    Schaltungen ab 30 MSIs wurden häufig mit einiger Erfahrung und etwas Vorsicht aufgebaut. Die Fehlersuche in verdeckten Leiterbahnen ungleicher Länge, die Treiber Umschaltimpulse auf der Versorgungsspannung, das ist alles sehr viel lästiger wenn die Bausteine schnell sind.

    Wieviele ICs werden es denn? Wurde die Schaltung schon simuliert?

    Manfred

    Ausschnitt eines aktuellen Motherboards (aus 2002) mit Schleifen zum Längenausgleich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken motherboard.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •