-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Digitales Poti (X9C gleich CAT5111??)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    190

    Digitales Poti (X9C gleich CAT5111??)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!

    In den Samples von Bascom8051 ist ne File zum ansteuern eines X9C (digitalen Potis).
    Nun habe ich mir den Baugleichen CAT5111 gekauft (viel billiger!!!)
    Jetzt läuft das ding aber nicht (kann keinen Widerstand messen).
    Hat jemand Erfahrung damit?
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    MFG
    Marten83

  2. #2
    Gast
    wo hast du den cat5111 her?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    190
    Bei Conrad gibts den fürn paar Euros!
    Ich habe mir allerdings jetzt den X9C103 gekauft da ja auch dafür schon in Bascom eine Routine mit dabei ist.

  4. #4
    Gast
    ahja.

    conrad mag ich nicht besonders.

    wo kann man den x9c in .de bekommen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    190
    Ich mag Conrad eigentlich auch nicht so besonders, aber die hattes den CAT eben.
    Den X9C habe ich am günstigsten bei Segor electronics bekommen.
    Sitzen in Berlin und ab 10 stück kostet einer ca. 3,80 glaub ich.

  6. #6
    Manni 39
    Gast

    CAT5111

    Hallo, Marten83

    Schau Dir mal das INNENLEBEN des CAT5111 an: dieser Baustein hat einen BUFFER OP am WIPER.
    Du kannst also keinen "Widerstand" messen.
    Es wird eine Spannung zwischen Rl und Rh eingestellt.

    Nimm den Baustein CAT5113, der ist OHNE Buffer, die Widerstände sind
    direkt erreichbar-

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •