-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: wellen 2* durch ein kugellager??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    wellen 2* durch ein kugellager??

    Anzeige

    hi leute!

    ich hab mir mal überlegt wie ich die achsen zahnräder und motoren anbringe und bin auf folgendes gestossen: die 2 bilder

    hat da irgentwas ein vorteil oder ein nachteil? was ist besser?

    gruss hacker
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wellen2.jpg   wellen.jpg  
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Dann beschreibe doch einfach mal was Du dargestellt hast.
    Im oberen Bild geht die Radachse durch zwei Platten?
    Wenn es nicht nötig ist kann man eine weglassen?
    Oder?
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Flensburg
    Alter
    31
    Beiträge
    150
    Wenn ich richtig sehe ist der Unterschied, dass beim ersten Bild die Welle nur einmal gelagert ist und beim zweiten zweimal.
    Das erste ist natürlich vorzuziehen, da es die Kräfte besser aufnehmen kann. Nachteil ist natürlich die kompliziertere Konstruktion und mehr Materialverbrauch.
    Wenn das auf dem zweiten Bild so zu verstehen ist, dass es nur ein Radialkugellager gibt, dann kann man sagen, dass es so auf keinen Fall geht. Den Radialkugellager haben axial immer Spiel, was dazu führen würde, dass sich die Welle nicht zu knapp schräg stellt. Dadurch würde das Zahnrad nicht (richtig) fassen, der Roboter fährt nicht geradeaus(Wenn er fährt..) und der Verschleiß im lager ist enorm. Du musst die Welle auf jeden Fall an zwei Stellen lagern. Je weiter die auseinander sind, desto besser. Also am besten wie gezeichnet einmal zwischen Zahnrad und Rad und mein Vorschlag: Das zweite lager novh vor dem Zahnrad, also auf der Innenseite..

    P.S.: Die Zahnräder sind größer als die Reifen. So würde er auf den Zahnrädern fahren :P

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Die lagerung kann auch mithilfe von gleitlagern zb. in messinghülsen erfolgen.
    Aber du musst aufjedenfall zweilagerstellen pro achse haben.

    Falls du das mit dem grosses Zahnrad kleines Zahnrad meinst, bei grossem zahnrad fährt er langsam bei kleinem schnell.
    Aber das war nicht deine frage oder? (ich mein das sollte man schon wissen)

    MFG
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    erstmal danke fr die antworten..

    @manf sry werds nächstes mal besser erklären

    @dragon jo is nur so halbwegs gezeichnet ^^ aber auf den zahnrädern fahren hätte doch auch was ne spass bei seite..war natürlich nicht so gemeint

    @danielsan kleines zahnrad auf grossen macht doch langsam ^^ oder bin ich jetzt blöd =) sind messinghülsen dann billiger? bin schüler und muss sparen ich guck mal schnell im conrad da müssts doch so was haben?

    dann werd ich des auf jedenfall 2* lagern danke für eure antworten

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Du kannst die achse vielleicht auch noch außerhalb vom rad lagern. (also links und rechts vom rad) dann hast du auch 2 lagerpunkte und die ganze gewichtskraft ist schon mal weg und das zahnrad wird nich irgendwie verwunden. außerdem sind dann die lager schön weit auseinander. soferns die konstruktion vom roboter zulässt

    mfg
    Bernhard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •