-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Frage zu Achsen mit Stromversorgung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    23

    Frage zu Achsen mit Stromversorgung

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich frage mich seit längerem wie ich zwei hohle Achsen, die inneinander gegenäufig rotieren mit Strom versorgen könnte, damit elektronik, die auf diesen Achsen Montiert ist betrieben werden kann.

    Klingt chaotisch? Genau! Deshalb hier mal ein Bildchen, wie ich mir das vorstellen könnte.

    Kann mir jemand sagen, ob das so funktionieren kann, bzw. wenn ja, wie man die Schleifer bauen müsste?

    vielen Danke schon mal,
    Netrunner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken achsen.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...sieht doch gut aus !

    Ätze/säge Dir doch einfach zwei runde Platinen mit Kreisen als Leiterbahnen und übertrage dann über zwei Federkontakte in "Drehrichtung" die Spannnung oder eventuelle Signale.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    5
    Die idee mit den 2 leiterkreisen hatte ich auch schon, aber leider hat das nicht 100%ig funktioniert. ich habe die schleifkontakte einer autorennbahn verwendet. Das funktioniert maximal zur übertragung der versorgungsspannung, und die ist nicht unbedingt für µC oder dergleichen geeignet.
    besser haben da die kohleschleifer eines kleinen motors funktioniert, aber so richtig überzeugt hat mich das auch nicht! Am besten würde es warscheinlich induktiv funktioniern.
    "einfach" unten eine spule und einen frequenzgenerator und oben eine spule und gleichrichter, dazwichen muss die welle aus eisen befinden (magnetische leitfähigkeit). ich hab soetwas zwar noch nicht selbst gebaut, aber es müsste klappen. zumindest besser als die zwei anderen methoden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    56
    Beiträge
    237
    Ich weis ja nicht wofür Du die Stromversorgung auf der Welle brauchst, aber mit Schleifring denke ich kannst Du auch eine Stabilisierung dahinter hängen.
    In einem alten Videorecorder habe ich mir mal die Datenübertragung vom Videokopf angeschaut, das sind Spulen, die um die Welle liegen, die mit einem Ferritkörper umgeben sind, dessen eine Hälfte am Stator befestigt ist, und die andere am Videokopf. In beiden Hälften je eine Spule pro Kopf. Da dort drüber das Bildsignal transportiert wird, kann ich mir vorstellen, daß man da auch eine kleine Energieversorgung drüber realisieren kann, aber mit relativ kleiner Leistung.

    Gruß

    Torsten

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Elektrische Zahnbürsten haben sowas drin zum Laden des Akkus. Kommt halt drauf an, welche Power du brauchst.
    Edit: dann gibts da noch die Klinkenstecker/Kupplung, das könnt' auch gehen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512
    klinkenstecker ist einfach und gut, bei zwei polen.
    für mehr gibts fertige kupplungen, link müsste ich raussuchen.

    früher wurd das einfach mit leiterplatten und schleifern selber gebaut, hält aber nicht ewig.
    mfg knacki

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2005
    Beiträge
    49
    Wofür brauchst du sowas eigentlich?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Freak5
    Wofür brauchst du sowas eigentlich?
    wenn du auf einem bauteil, dass sich um mehr als 360° dreht, noch elektronik/elektrik hast, zB bei den süssen lampen in der disco

    mfg knacki

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2005
    Beiträge
    49
    Ja, aber da brauche ich keine zwei Stangen, die gegeneinanderlaufen gleichzeitig zwei verschiedene Spannungen haben und die dann noch Daten übertragen.

  10. #10
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Vielleicht baut er einen Panzer ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •