-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ansteuerung Wintek 27*4

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    35

    Ansteuerung Wintek 27*4

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe gerade mit einem Atmega8 das Display Wintekdisplay von Pollin ansteuern wollen. Ich habe hier im Forum auch den passenden Code gefunden und er fuktioniert auch, doch ich verstehe eine Passage nicht so ganz:
    Code:
     
    ___lcdno = 0                                               
    Initlcd
    
     Cursor Off
     Cls
     Locate 1 , 1
     Lcd "Zeile1"
     Locate 2 , 1
     Lcd "Zeile2"
    
     ___lcdno = 1                                               '
    Initlcd
     Cursor Off
     Cls
    Locate 1 , 1
     Lcd "Zeile4"
     Locate 2 , 1
     Lcd "Zeile4"
    Wait 1
    und zwar die stelle mit ___lcdno=1 und dass mit dem initlcd.
    was passiert denn da genau, kann mir das vllt mal jemand kurz erklären, wäre echt nett.
    MfG
    Florian[/code][/quote]

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    78
    kann es sein, das das display zwei controller hat und deshalb auch so angesprochen wird wie 2 lcd's?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    35
    Hallo,
    ja genau, es ist ein display mit zwei controllern. Und ich versteh nichtm, wie bei diesem beispiel zwischen den displays umgeschalten wird, bzw, was die Variable ___lcdno zu sgaen hat

  4. #4
    Gast
    Hallo,

    mit "___lcdno = 0" "schaltest" Du auf den Controller den Du mit "E" angeschlossen hast und mit "___lcdno = 1" "schaltest" Du auf den Controller an "E2".

    Mit "initlcd" Initialisierst Du Dein Display, und zwar auf mehrzeilig, 5x7 Font.

    Ohne "initlcd" wird nur Müll angezeigt.

    Mit locate 1,1 oder locate 2,1 kommst Du auf das erste Zeichen in den zwei Zeilen. (beide Controller werden mit locate 1,X bzw locate2,X angesprochen und nicht mit Locate 3,x/4,x!)

    Gruß Bernd

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    35
    Hallo,
    vielen Dank schonmal, hab ich soweit verstanden.
    ist die Funktion von lcdno auch irgendwo dokumentiert, ich hab sie in der Bascom hilfe nicht gefunden. Uns mal rein interessehalber, kann ich denn auch mehr als zwei Controler bzw Displays anschließen? Wie steuer ich die dann an? mit ___lcdno=2 ?
    Gruß
    Florian

  6. #6
    Gast
    ___lcdno irgendwo dokumentiert? Nicht das ich wüsste, ich weis auch nimmer woher ich das hatte. *Peinlich*

    ___lcdno = 2 funktioniert nicht, weil das eine Bit-Variable ist, also nur 0 und 1 annehmen kann. Bascom ist wohl nur auf 2 Controller ausgelegt.

    Gruß Bernd

  7. #7
    Hallo,
    kann mir jemand sagen wie E und E2 verdrahtet wird bzw. wie die "Config Lcdpin" auszusehen hat ?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178

    Testprogramm für Pollin LCD 120232

    Für alle, die die Pollin-LCD-Anzeige 120232 (Wintek 27x4) anschließen wollen, habe ich ein kurzes Testprogramm geschrieben.
    Wie das Display angeschlossen wird steht im Kommentar.

    Code:
    'LCD Testprogramm für ATtiny2313
    'und Wintek LCD 4x27 Zeichen Pollin Bestell-Nr.120232
    'LCD Standard Anschluß und E2 auf Port B.1 (Pin 13)
    
    $regfile = "attiny2313.dat"                      'Register-Datei für ATtiny2313
    $crystal = 500000                                'Frequenz interner RC-Oszillator 
                                                     '(Lieferzustand)
    
    Dim ___lcdno As Byte                             'Umschaltbyte für Anzeige : 
                                                     '0 = Chip 1 ; 1 = Chip 2
    
    'LCD initialisieren
    
    Config Lcd = 40 * 4                              'Anzeigemodus 40 x 4 Zeichen
    Config Lcdpin = Pin , E2 = Portb.1               'Portb.1 an E2 anschließen
    ___lcdno = 0                                     'auf Chip 1 schalten
    Initlcd                                          'die beiden oberen Zeilen 
                                                     'initialisieren
    Cls                                              'die beiden oberen Zeilen löschen
     ___lcdno = 1                                    'auf Chip 2 schalten
    Initlcd                                          'die beiden unteren Zeilen 
                                                     'initialisieren
    Cls                                              'die beiden unteren Zeilen löschen
    
    
    'LCD Anzeige ausgeben
    
    'Die 2 oberen Zeilen anzeigen
    
    ___lcdno = 0
    
    Locate 1 , 1
    Lcd "1. Die erste Zeile" ;
    
    Locate 2 , 1
    Lcd "2. Die zweite Zeile"
    
    Cursor Off
    
    'Die 2 unteren Zeilen anzeigen
    
    ___lcdno = 1
    
    Locate 1 , 1
    Lcd "3. Die dritte Zeile" ;
    
    Locate 2 , 1
    Lcd "4. So einfach ist das !!!!"
    
    Cursor Off
    
    End                                               'Programmende
    Und hier das Programm als Download :
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.11.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    47
    danke danke danke danke

    hab jetzt endlich geschafft das Display zum laufen zu bringen. WEGEN EUCH!!!

    danke danke und nochmals danke
    Ich war´s nicht!!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •