-         
+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 116

Thema: CAD Programm oder Zeichenprogramm für Roboterbastler?

  1. #1

    CAD Programm oder Zeichenprogramm für Roboterbastler?

    Hi Leutz,

    wie man aus meiner Überschrift schließen kann such ich ein CAD programm um erste Pläne meines bots anzufertigen. Welche programe benutzt ihr denn so ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Corel Draw eignet sich sehr gut dafür. Ist aber nicht ganz billig ...

  3. #3
    nixblicker.
    Gast
    PS: Ich denke da schon an ein professioneles Programm mit dem man richtige technische Zeichnungen anfertigen kann, da ich die Zeichnungen auch fuer die Schule brauche.

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Mit Corel kannst Du schon recht gute Zeichnungen hin bekommen. Es gibt sogar automatische Vermaßungsfunktionen. Zudem gibt es ältere Versionen oft recht günstig.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578
    Ich mache das mit Cinema 4D.
    Da kann man auch gut konstruieren!
    Außerdem kann man damit gleich sehr gute Modelle rendern!
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  6. #6
    HeJa
    Gast

    CAD-Prog

    Wenn Du mit 2D leben kannst , such mal nach VECAD

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2004
    Ort
    z.Zt. Istanbul
    Alter
    60
    Beiträge
    108
    Bei PC-Magazin gabs mal eine kostenlose Version von Turbo CAD 6.0 (war im Dezemberheft 2002). Vielleicht könnt Ihr das Heft resp. die CD noch irgendwie auftreiben...

    Das Programm ist einfach aber gut und leichter verständlich als Autocad.

  8. #8
    Gast
    CorelDraw 12 verbilligt fuer Schueler und Studenten zu haben ---
    Corel bietet ab sofort die aktuelle Grafik-Software CorelDraw Graphics
    Suite 12 fuer Schueler und Studenten zu einem verringerten Preis an. So
    erhaelt man gegen Vorlage eines Schueler- oder Studentenausweises die
    Software zum Preis von 49,- Euro. Als kleine Einschraenkung fuehren nur
    ausgewaehlte Fachhaendler diese spezielle Version der Software und es
    liegt weniger gedrucktes Material bei. http://www.golem.de/0402/29945.html

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    171
    Also ich würd da auch auf was dafür gemachtes setzen wie Autocad oder Catia oder so. Ist aber nicht einafch zu bedienen aber du hast maßig vorteile da die fürs konstruieren entworfen sind. Coreldraw ist eher was für Illustrationen aber was hälst du denn erstmal von Blatt und Bleistift. Ist für den Anfang alle male das beste, wenn auch vielleicht nicht so cool wie mit dem PC!

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    wenn Du es ganz korrekt machen willst dann ist ein echtes CAD-Programm natürlich das beste, keine Frage! Aber wie schon gesagt wurde, es ist schon etwas aufwendiger und kostet einiges an Zeit.
    Was Blatt Papier betrifft, da bin ich anderer Meinung als mein Vorredner. Wenn Du Corel schon ein wenig kennst dann bekommst Du damit Sachen viel schneller und genauer hin als wenn du mit Bleistift und Radiergummi zu zeichnen anfängst! Ich hab beides schon ausprobiert.
    In Corel zeichnest du z.b. zwei Rechtecke, gibst für ein Rechtecke die Maße von Motor in einem Dialog ein und bei anderen Rechteck Maße von Welle. kombinierst dieses und bindest es zu Gruppe zusammen. Das geht alles per Tastendruck. Schon hast du Deinen Motor. Über einen Tastendruck kannst du den dann vervielfältigen. Das dauert keine Minute! Man kann es mit Schraffierungen natürlich noch schöner machen. Genauso machst du es mit anderen Teilen wie Rädern, Akkus, Platinen, Gehäuse usw. So kann man die Teile schnell hin und her schieben, drehen und vieles ausprobieren - gerade das ist der große Vorzug gegenüber Papier, wo du immer neu zeichnen mußt und es irgendwann leid bist
    Zumindest für Bot Planung finde ich Corel schon recht perfekt, zumindest wenn es schnell gehen muss.

    Gruß Frank

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •