-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Problem mit Parallel ISP

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32

    Problem mit Parallel ISP

    Anzeige

    Hallo!

    Eins vorweg: Ich bin blutiger anfänger in sachen mikrocontroller.

    Ich hab mir den Parallel ISP mit dem 74HC244 zusammen gelötet, und auch alles so verdrahtet, wie es u.a. auf mikrocontroller.net in der Grundschaltung beschrieben steht. leider funzt der ISP nicht, ich bin mir sehr sicher, das ich alles richtig zusammen gelötet habe, ich hab es auch extra nochmal nachgemessen. Ein par Fragen hab ich zu der Schaltung:

    1. - kann mir jemand erklären, wie das mit der Vcc spannung gemeint ist? Die wird am ISP ja 2mal angelegt, nur wenn ich das richtig sehe, wäre dadurch die diode überflüssig. Irgendwo hab ich auch mal gelesen, das man beim ISP 12V braucht anstatt 5V gibts da irgendwo noch genauere beschreibungen zu?

    2. - Wie genau ist das mit dem Oszilator? Ist beim Mega8 standartmäßig der Interne Oszi aktiviert, oder der Externe?

    3. - Wie muss ich die LED schalten, die man an Pin 3 anschliessen kann?

    4. - was soll man mit bin 10 machen, wenn der Sub-D stecker nur 9 Pole hat?

    5. - wie lang darf das Kabel sein, und welche Auswirkungen hat es, wenn es zu lang ist?

    Ich hoffe das ich das ganze nochmal irgendwie zum laufen kriege, gibt es noch irgendwelche möglichkeiten, den fehler systematisch einzugrenzen?Oder komme ich nicht drumherum die schaltung nocheinmal zusammen zu bauen?


    Vielen dank schonmal

    Quaki

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Zu 1.:
    12V (=High Voltage) Programmierung benötigt man nur, wenn man sich alle anderen Wege verbaut hat. ISP braucht niemals 12V.

    Zitat Zitat von Quaki
    2. - Wie genau ist das mit dem Oszilator? Ist beim Mega8 standartmäßig der Interne Oszi aktiviert, oder der Externe?
    Standardmäßig ist der interne RC-Oszillator aktiviert.

    Zitat Zitat von Quaki
    3. - Wie muss ich die LED schalten, die man an Pin 3 anschliessen kann?
    Gegen GND bzw. Vcc?

    Zitat Zitat von Quaki
    4. - was soll man mit bin 10 machen, wenn der Sub-D stecker nur 9 Pole hat?
    Die Parallelschnittstelle hat nicht 9 Pole, sondern 25. Du scheinst da etwas verwechselt zu haben.

    Zitat Zitat von Quaki
    5. - wie lang darf das Kabel sein, und welche Auswirkungen hat es, wenn es zu lang ist?
    Wenn es zu lang ist, funktioniert dein ISP-Adapter nur noch sporadisch oder gar nicht mehr. Bis 1m sollte es aber ziemlich sicher keine Probleme wegen der Länge geben.

    Zitat Zitat von Quaki
    Ich hoffe das ich das ganze nochmal irgendwie zum laufen kriege, gibt es noch irgendwelche möglichkeiten, den fehler systematisch einzugrenzen?Oder komme ich nicht drumherum die schaltung nocheinmal zusammen zu bauen?
    Bei nochmaligem Zusammenbauen besteht die Gefahr, dass du den gleichen Fehler nochmal machst. Also lieber alles drei Mal durchmessen und alle Pins nochmal kontrollieren, ob du die nicht verkehrt herum angeschlossen hast.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512

    Re: Problem mit Parallel ISP

    Zitat Zitat von Quaki
    Hallo!

    Eins vorweg: Ich bin blutiger anfänger in sachen mikrocontroller.

    Ich hab mir den Parallel ISP mit dem 74HC244 zusammen gelötet, und auch alles so verdrahtet, wie es u.a. auf mikrocontroller.net in der Grundschaltung beschrieben steht. leider funzt der ISP nicht, ich bin mir sehr sicher, das ich alles richtig zusammen gelötet habe, ich hab es auch extra nochmal nachgemessen. Ein par Fragen hab ich zu der Schaltung
    kann es sein, dass du (genauso wie ich) beim ersten versuch, das datenblatt nicht studiert hast und eventuell links oben einfach pin1 angenommen hast, obwohls ein andere war?

    ... wäre dadurch die diode überflüssig.
    also ich nehm die "dummheitsdiode" gerne in kauf - hat sowas verschwörerisches an sich

    2. - Wie genau ist das mit dem Oszilator? Ist beim Mega8 standartmäßig der Interne Oszi aktiviert, oder der Externe?
    standardmässig ist der interne aktiviert mit 1 Mhz, kann intern bis zu 8Mhz getaktet werden, ist bloss nicht so genau wie externe.
    für unsereins reichts allemal.....
    lass also alles beim alten und spiel rum mit dem internen, genauso, wie ich.

    [/quote]

    für den rest bin jetzt zu müde, bis morgen....
    mfg knacki

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    Hallo!

    und schonmal danke für die antworten...

    Die Parallelschnittstelle hat nicht 9 Pole, sondern 25. Du scheinst da etwas verwechselt zu haben.
    Das ist mir schon klar, aber bei der Anleitung hier von Roboternetz kommt der 25Pol an den Druckerport, daran kommt der 74HC244 dann kommt ein Sub-D 9pol und daran das Kabel mit nem 10Pol Wannenstecker, den man dann schön auf seine Platine stöpseln kann.

    also ich nehm die "dummheitsdiode" gerne in kauf - hat sowas verschwörerisches an sich Zwinkern
    Ja sicher ist sonne diode ein einfacheer sicherheitsfaktor, aber in dem plan hier wird sie quasi überbrückt, d.h. die spannung kommt auch so an ihr vorbei...

    hier nochmal der Link zum ISP:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=2194


    kann es sein, dass du (genauso wie ich) beim ersten versuch, das datenblatt nicht studiert hast und eventuell links oben einfach pin1 angenommen hast, obwohls ein andere war?
    Hmmm ja ich hab pin1 oben links angenommen, und hab mich grad ganzschön erschrocken, als ich das von dir gelesen hab Aber als ich grad nochmal ins datenblatt vom 74hc244 geguckt hab, sah ich, das pin 1 wirklich oben links ist...und beim mega8 doch auch, oder?!



    Warum unterscheiden sich denn die einzelnen parallel ISP's so sehr? speziell mit der diode und dem widerstand wird das immer wieder etwas anders dargestellt... welchen ISP habt ihr denn genommen!?


    MfG

    Quaki

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Quaki
    ... welchen ISP habt ihr denn genommen!?
    ich hab den hier einfach nachgebaut.
    mfg knacki

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von Quaki
    Hmmm ja ich hab pin1 oben links angenommen, und hab mich grad ganzschön erschrocken, als ich das von dir gelesen hab Anxious Aber als ich grad nochmal ins datenblatt vom 74hc244 geguckt hab, sah ich, das pin 1 wirklich oben links ist...und beim mega8 doch auch, oder?!
    Ich vermute, Alter Knacker meinte nicht den Chip, sondern die SUB-D-Buchsen bzw. -Stecker.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    achso... ne bei den steckern stand bei mir dran, welcher pin welche nr hat... da kann ich mich eigentlich auch nicht vertan haben, aber irgendwo wird ein fehler wohl sein..

    ich werde dann wohl mal den plan von Alter Knacker nachlöten... hab ja zum glück alles doppelt bestellt

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    aber eine frage hätte ich noch, kann es sein, das es doch am zulangen kabel liegt?!

    das ist vielleicht knapp über 1m lang, ich hab bislang ponyprog und yaap ausprobiert, keines der programme hat den mikrocontroller erkannt, oder erlaubt irgendwas auszulesen, oder zu schreiben...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512
    meins ist 2m lang und funktioniert.
    also von daher.....
    mfg knacki

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    An der Länge vom Kabel wird es wohl nicht liegen denn meins ist 1,8m lang und hatte noch keine Probleme! Ich hab auch so ein Dongle mit dem 74HCT244 weiß aber nicht mehr wo ich den Schaltplan her hab!
    Gruß Michi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •