-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Dringent" Mega128 Falsches Lockbit.!!!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    18

    "Dringent" Mega128 Falsches Lockbit.!!!

    Anzeige

    Hay Leute

    Ich habe da ein Tierisches Problem mit meinem Mega128.

    Ich war soeben mit voller Eifer dabei ihn zubeschreiben und ein Lockbit zu Setzten nur Leider habe ich das Falsche Lockbit gesetzt (Externer Takt 8Mhz).!!!

    Nun meine Frage kann ich den einen Anderen Atmel zbs. mega16 dazu nutzen am Mega128 XTAL1 eine 8 Mhz Frequenz zu Erzeugen so das ich ihn wieder zum Laufen bekomme.???

    Und wenn dies Geht hat jemand ein beispiel Code für mich da ich Leider in Sachen PWM keine Ahnung habe.

    Ich Nutze Codevision und einen ISP Programmer.!


    MFG: Fichte

    Okay Okay mein Beitrag war Sinnlos.
    Aber für alle die eine lösung haben möchten hier ist meine.



    Im Anhang habe ich einen schaltplan Angehangen mit dem es Wunderbar Funktioniert.!!!

    Sorry nochmal an den Admin für den Beitrag.!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, du beschaffts dir noch einen normalen quarz mit 8mhz , den mit den 4 beinchen, koste ca 2 euro. den legst du dir als antreiber für solche situationen weg. habe ich auch. wenn es mal schief geht, klemme ich den schnell an 5v + und - und an xtal .
    mfg pebisoft

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von Fichte
    Und wenn dies Geht hat jemand ein beispiel Code für mich da ich Leider in Sachen PWM keine Ahnung habe.
    Eine Takterzeugung hat nichts mit PWM zu tun. Mach einfach eine Endlosschleife, in der du einen Pin des uC immer wieder an und aus schaltest. Im Debugger (oder mit Oszi) noch kurz überprüfen, ob die An-Zeit genauso lang wie die Aus-Zeit ist und es sollte gehen.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    66
    Sorry nochmal an den Admin für den Beitrag.!!!
    Das ist aber gar nicht nett, den Original-Beitrag klammheimlich zu editieren. Man könnte sogar fast sagen, dass du damit in ein Fettnäpchen getreten bist.

    Wenn du eine zufriedenstellende Lösung gefunden hast, poste bitte nächstes Mal einfach eine Antwort in den Thread.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •