-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Das darf nicht wahr sein oder?

  1. #1
    xsony
    Gast

    Das darf nicht wahr sein oder?

    Ich habe wieder das Programm C-Control Basic und C3C Installiert.

    Da kann man nur die Schnittstellen Com1 bis Com4 auswählen!?

    Ich habe einen USB <-> Seriel Schnittstelle auf Com6 und Com 7

    Was kann ich tun?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Ich habe einen USB <-> Seriel Schnittstelle auf Com6 und Com 7

    Was kann ich tun?
    Mal im Handbuch deines Rechners, bzw. des USB Adapters, in den Treiber-Einstellungen und in den Windows-Einstellungen nachsehen, ob du das irgendwie umstellen kannst.

    Ein USB Adapter wird Windows vermutlich als virtuelle Com-Ports eingebunden. Ich könnte mir vorstellen, dass Com6 und Com7 nur die Default-Einstellung ist um zu vermeiden, dass es bei Rechnern die Com1 bis Com4 haben zu Konflikten kommt.

    Eigentlich sind USB-Seriell Adapter ja genau dafür da, dass man ältere Software die nur serielle Schnittstellen unterstützt auch auf neuen Rechnern ohne serielle Anschlüsse nutzen kann.
    Ich habe aber noch nie ein Programm gesehen in dem man mehr als Com1 bis Com4 einstellen kann, deswegen vermute ich mal, dass es noch mehr Leute gibt die das Problem haben.

    Such doch mal in Google nach deinem USB-Adapter. Vielleicht findest du ja irgendwas von Leuten die schon eine Lösung für das Problem gefunden haben.

  3. #3
    xsony
    Gast
    man kann in den treibern nichts umstellen ... wenn ich den adapter am USB 1 anstecke ist es com 6 und am USB 2 ist es com7 .. bluetooth ist com4 (fixeinbau im laptop)

    hab den acer c302xmi

  4. #4
    so mal reg.

  5. #5
    Jetzt hab ich beim Conrad angerufen und nachgefragt!


    Die haben selber keine lösung dafür! hahah

    jetzt kann ich auf meinen laptop nicht programmieren? (

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Also ich kann meine echten seriellen ports com 1 und com2 unter Win2000 im Gerätemanager beliebig auf irgendeinen comx ummappen.

    Wenn ich den minimalen Hilfe-Text den Windows dazu anzeigt richtig verstehe, müsste ein mappen von com1 auf com6 dabei bewirken, dass jede Software die man auf com1 einstellt in Wirklichkeit com6 benutzt.


    Hast du mal im Gerätemanager nachgesehen, ob du deine com-ports nicht auch ummappen kannst?

  7. #7
    nein kann im gerätemanager nix umschalten ... hab com(6) und com(4) drinnen .. com 4 ist bluetooth (foxeinbau) da kann ich auch nix umstellen

    ur peinlich! ich bin it admin (edv tec. + informatiker) aber da muss ich echt fragen!

    vieleicht kann ichs im windows intern wo umrpgrammieren :\

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    21
    Also ich kann unter XP im Gerätemanager -> COM1 -> Einstellungen -> Anschlußeinstellungen -> Erweitert -> COM Anschlußnummer wählen.

    Ich habe gesehen das du auch C3C verwenden möchtest. Hast du Beispielprogramme dafür? Alles was ich habe ist das Demo.C Testprogramm aus der Erweiterung.

    Gruß

    Sascha

  9. #9
    ich hab einen laptop acer c302

    naja ich hab kein plan! wegen c3c .. ich hab in der berufshcule c und c++ gelernt nebenbei hab mich da mehr durchgemogelt aber ich muss erstmal nachfragen ob ich einfach stat c basic mit c programmieren kann

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    13
    Hi,

    ich habe auch einen Laptop und
    auch einen usb-seriell Adapter.
    Hatte auch anfangs das Problem.
    Im Gerätemanager kann ich jedoch
    die Ports einstellen:
    Gerätemanager->(ATEN USB to Serial)->Eigenschaften->
    Anschlusseinstellung->Erweitert->COM-Anschlussnummer

    Ich hoffe das hilft.

    MfG Matrix1000

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •