-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SPI - SD -MC Karten Ansteuerung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    HDN
    Alter
    36
    Beiträge
    102

    SPI - SD -MC Karten Ansteuerung

    Anzeige

    Da es den ein oder anderen vieleicht inneressiert möchte ich meine fortschritte beim ansteuern von Speicherkarten ins netz stellen.
    Am anfang steht der Schaltplan.(Is ni meiner kann aber auch nicht mehr sagen wo der hehr ist.)
    Tip Prima halterungen fur sd karten sind alte ISA Ports.Die Schwarzen im Rechner.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mmc_optimal.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    ( Nur mal als Anmerkung der Vollständigkeit halber: http://www.ulrichradig.de/ ist die Entsprechnde Seite zum Schaltplan... )

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    HDN
    Alter
    36
    Beiträge
    102
    Hey danke Hab bloß noch den schaltplan.Die software für euch c ler findet ihr auf dieser seite leider kein asm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    HDN
    Alter
    36
    Beiträge
    102
    So ich weis das es bissel gedauert hat haber bin fast vertig ist leider nur mei hobby aber ich muß ja noch arbeite
    Die SD Karte läuft und die erste datei ist abgespeichert.
    Leider hat mein pic 16f877 nur 380 bytes ram darum mußte ich den pic um ein sram modul erweitern um besser auf die karten zugreifen zu können.Als schaltung braucht ihr bloß ne pegelanpassung mit 1,8k und 3,3k Wiederständen Läuft problemlos
    Hab jetzt das Fat 16 Dateisystem noch im würgegriff.Erstelle mir heute meie erste datei auf einer sd karte.Später folgt mehr
    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!!

  5. #5
    das finde ich ja gut mit der SD Karte!

    Ich brauche auch etwas um Daten zu speichern.

    Habe mehrere Sensoren im Haus (Temperatur, RH, Fenster und Türkontakte usw. ...) insgesamt sind es ca. 50 Teilnehmer am Bus.
    Jetzt brauche ich noch einen Teilnehmer der die Daten abspeichert damit der Rechner nicht immer
    Laufen muss.

    Ich habe den PIC16F88 benutzt und das Ganze mit dem LIN-Bus realisiert.


    Hast du die Software schon am laufen? Was braucht es an Speicher in dem PIC?

    Gruß
    Draude

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    HDN
    Alter
    36
    Beiträge
    102
    Ja die software läuft soweit.Wegen speicher ist halt so ne sache der pic hat extern ein latch und jetzt 32KB Speicher davon braucht das programm 6 Kb zum zwischenspeichern.intern etwas um die 30 Byte
    Dateien erstellen und verzeichnisse wechseln geht schon gut muß noch das speichern der daten einfügen.
    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •