-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welchen Mikrocontroller verwenden?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    9

    Welchen Mikrocontroller verwenden?

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Ich möchte ins Thema Roboter einsteigen. Bisher habe ich recht umfassende kentnisse in C/C++, Visual Basic und Z80 Assembler. Und auch Kenntnisse in Elektrotechnik natürlich

    Welcher Mirkocontroller ist "der beste"? Ich dachte schon mal an ein C-Control 1 von Conrad. Was haltet ihr davon? Der Mikro Controller sollte möglichst erweierungsfähig sein, sodass ich den Roboter später immer weiter bauen kann. Das erscheint mir das C-Control.

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Wenn du schon in C programmieren kannst nimm doch einen AVR...
    (z.B. einen ATmega32)

    Die kann man in Assembler, C, C++ und Basic programmieren,
    dadurch sind sie i.d.R. schneller als die C-Control (da läuft ja ein Interpreter drauf)

    Natürlich braucht man auch noch ein bischen Hardware drumrum
    (der Controller allein macht ja noch nich besonders viel )
    da würde ich eines der Roboterboards von www.robotikhardware.de empfehlen (z.B. RN-Control).
    Die verwenden viele hier (ich auch), d.h. bei Problemen findet man schnell Hilfe.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Die Wahl des richtigen µControllers ist immer von dir selbst abhängig.

    Für Hobbyanwender ist meist die einfache Programmierbarkeit und die Verfügbarkeit konstenloser Entwicklungsumgebungen wichtig.
    Wenn du bereits Erfahrung mit einem µController hast lohnt es auch meist nicht auf eine andere Familie umzusteigen.
    Daher würde ich dir raten doch beim Z80 zu bleiben. Das ist immer noch ein sehr leistungsfähiger Controller.

    Wenn du aber Wert auf deutschsprachige Forenhilfe legst wäre ein AVR, PIC, oder C-Control besser. Zu diesen Controllern wirst du hier sicher fachkundige Hilfe erhalten.

    So ich hoff mal das war jetzt eine einigermassen objektive Meinung.
    Mein Favorit ist nämlich der 8051. Aber da schaut es nicht so gut mit deutschsprachiger Unterstützung aus.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Aachen
    Alter
    56
    Beiträge
    21
    Etwas off-topic:
    Sandro, welche 8051-Foren kannst Du mir empfehlen? Ist auch mein Favorit, doch bisher habe ich mich da als Einzelkämpfer durchgewurstelt ...
    Darf auch gerne Englisch sein.

  5. #5

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    @Schwabix
    Bei Elektronik Projekt gibt es ein deutschsprachiges Forum. Ist allerdings nicht besonder belebt..
    Das oben genannte Forum hat einen guten Ruf. Ist halt Englisch.
    Auch hier kannst du Fragen zu 8051ern stellen.
    Es gibt schon ein paar Leute die sich damit auskennen.
    Tut mir leid wenn ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte.

  7. #7

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    21
    Sieh Dir die Controller der Serie 16LX von Fujitsu mal an.

    - 16 Bit CISC
    - große Programmspeicher (Flash)
    - RAM leider meist nur bis 8k
    - kann sich durch Bootloader "selbst" programmieren (musst lediglich
    nen MAX202 oder ähnliches vorschalten)
    - Varianten mit gäniger Peripherie vorhanden
    - Freeware Compiler (optisch anspruchslos, aber funktioniert recht gut)

    Habe schon einige professionelle Projekte mit den diversen Derivaten
    programmiert und bin recht zufrieden!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •