-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: LPT-Kabel... wie lang darf es sein ???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704

    LPT-Kabel... wie lang darf es sein ???

    Anzeige

    Hilfe!!!!!!!! Weis zufälligerweise jemand, wie lange das Kabel hinter einem LPT-Port ohne Verstärkung sein darf??? ich brauch so ca. 20 m ...
    da geht wohl nix ohne Verstärker, oder ???

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    nein, glaube nicht.

    edit:
    halt: vorschnell geantwortet.
    also mit nem hochqualitativen kabel kannst du sichere 30 meter machen und maximale 80 meter. http://www.leunig.de/_pro/kabel/druc...gh_techdat.htm

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm, ich brauchs ja auch nicht zum drucken, sondern zum ein u-boot damit steuern...
    #Danke für die schnelle Antwort !!!!!!!!!!!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm, noch ne Frage in die Richtung...
    Gibt es LPT-Funkübertragung???
    (ich mein so Transciever am Rechner und am Drucker)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ja, gibt es: http://www.pollin.de/shop/shop.php such mal nach Best.Nr. 720 773. das ist ne bluetooth-lösung für drucker. allerdings wohl nur 10 m reichweite. vielleicht mit nem anderen dongle noch mehr

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Hallo michiE,

    die maximale Kabellänge der LPT-Ports ist extrem von der Datenübertragungsgeschwindigkeit abhängig. Wo z.B. ein alter Nadeldrucker mit einem Standardkabel von 15m Länge problemlos läuft wird ein Laserdrucker nur noch Unsinn machen.
    Mit HiQ-Kabeln welche mehrfach geschirmt sind läuft ein Farblaser gesichert auch noch an 30m langen Kabeln.
    Eine gute Alternative sind Konverter welche aus der parallelen Schnittstelle eine 20 oder 40 mA-Stromschleife machen und am anderen Ende wieder parallel zur Verfügung stellen. Der Vorteil dieser Losung ist, das Du nur ein preiswertes vieradriges Kabel zwischen den Konvertern benötigst und ab 20m Länge auch einiges günstiger als die HiQ-Kabel ist.
    Wenn Du möchtest kann ich Dir mal welche empfehlen.

    Gruß Hartmut

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm, danke erstmal... vielleicht hilft es, wenn ich euch mal erklär, worum es wirklich geht...
    Ein LPT hat doch diese schönen 8 Ausgänge, und 3 Eingänge (wenn ich mich nicht ganz täusch)
    Ich habe ein ferngesteuertes Boot, und würdejetzt dass als Funkempfängerplattform für ein U-Boot Projekt benutzen (im Boot mit die Motoren ansteuern und Sensotrdaten von 2 Tastern zurück zu meinem Notebook senden... Das Ganze über den LPT-Port). Am Kabel habe ich ähnliche Konstruktionen schon mal ausprobiert, aber es Währe natürlich wesentlich besser (für meine Verwendungszwecke), wenn das Boot die Daten Empfangen könnte, und dann mit nem Kabel zum u-boot weiterleiten würde, anstatt dass das U-Boot die Ganze Zeit 50m Kabel (dazu noch 12-Adrig, weil es selbst keinen Akku hat) hinter sich herziehen muss (man bedenke auch die erforderliche Kraft)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Hi michiE,

    es gibt auch so niedliche USB zu parallel Schnittstellenkabel. Dann brauchst Du nur das USB-Kabel zu ziehen allerdings muß Du deinem Boot einen AKKU spendieren.
    maximale Kabellänge mit Zwischenrepeater 20m.

    Gruß Hartmut

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    Wär Funk USB möglich ???
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Hi michiE,

    solange Du nicht unter Wasser funken willst theoretisch ja, aber nicht auf die parallele.

    Gruß Hartmut

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •