-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Resonanzfrequenzmessung mit einem Atmel Mega

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    5

    Resonanzfrequenzmessung mit einem Atmel Mega

    Anzeige

    Hallo

    Ich wollte eine Resonanzfrequenz mit einem AVR messen. Dazu muss dieser eine Frequenz (am besten sinus uber PWM) erzeugen und diese mit einem Pegel welchen ich ihm über einen AD Wandler liefer vergleichen. Die Frequenz muss sich natürlich z.B alle 3 sek ändern. Kann mir da vielleicht jemand ein paar Tips was die Erstellung der Software angeht geben. Ich sollte vorab mal wissen, welchen Prozessor ich nehem muss (Speichergröße). Damit ich die Hardware fertigstellen kann. Die Frage ist ob der Controller jeden Pegelwert zu jeder Frequenz speichert (benötigt mehr speicher) und am "Ende" der Messreihe vergleicht oder ob er jeden Wert mit dem vorhergehenden sofort vergleicht (weniger Speicher). Werd so schnell wie möglich mal ein PAP zeichnen und ihn Posten. Bin über jeden Tip dankbar (Initialisierung der Timer für die PWM, Vergleichen von AD Werten mit Frequenz).

    MFG

    Eisen3Chlorid

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Es wird sich er für die weiteren Überlegungen helfen, wenn man weiss, in welchem Bereich die Frequenz liegt.
    mHz oder kHz oder...
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    5

    Frequenz

    Also die Frequenz die der Controller ausgeben soll soll zwischen 10 und 100 Hz liegen. Außerdem soll der Controller die ermittelte Resonanzfrequenz "speichern" und über eine Sieben Segment Anzeige ausgeben und konstant an einen post legen.

    MFG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •