-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schnittstellen unter Windows

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    35

    Schnittstellen unter Windows

    Anzeige

    Hallo!
    ich hab gesehen, dass es bei euch im Forum auch das Problem gibt, wie steuert man per Software den LPT-Port oder die serielle Schnittstelle an. Ab Windows 95/98 wird's ja schon kompliziert wegen Kerneltreibern etc.
    Ich hab hier eine DLL gefunden, über die der Zugriff unter allen Versionen funktioniert und dazu noch nicht fest installiert werden muss. (Ihr müsst bloß die Nutzungsbedingungen des Programmierers beachten)
    Ich selbst hab diese Methode schon selbst an LPT- und COM-Port erprobt und bisher nie Probleme damit gehabt.

    hier der Link: http://www.geekhideout.com/iodll.shtml


    Gruß,
    Pollux

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    119
    danke, aber

    unter 95/98 kannst du ohne problemme am lpt und com rumspielen, ab 2000 musst du dir die schnittstellen freischalten lassen,

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Soweit ich weiß unterstützt die io.dll nur die Parallelschnittstelle. Hab dazu ausch schonmal ein kleines Programm zum setzen der Bits geschrieben, ist in der Tat recht einfach in der Anwendung.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/download.php?id=1262

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    35
    Ich find die Dll recht praktisch, da man sich hier nicht um die Windowsversion kümmern muss. Die Serielle Schnittstelle wird übrigens auch unterstützt, ich muss mich aber nochmal genau in die Register der Seriellen Schnittstelle einlesen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Die Serielle Schnittstelle wird übrigens auch unterstützt
    Echt? Von der io.dll? Also ich hab die Serielle Schnittstelle unter Delphi mit TComm gemacht, das klapte ziemlich gut und ist im Internet recht gut dokumentiert.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    35
    Mann muss halt bei der io.dll alle Einstellungen der USART vornehmen, indem man die entsprechenden Werte in die einzelnen Register schreibt.
    ich hab mich im einzelnen immer an folgendes Dokument gehalten:
    http://wwwserv1.rz.fh-hannover.de/et...nittstelle.pdf
    leider sind alle meine Aufzeichnungen von damals weg, aber ich kann mich mal wieder ransetzen, wenn ihr wollt.
    Gruß,
    Pollux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •