-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Menschen sensor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    53

    Menschen sensor

    Anzeige

    Hi,

    weiß wer, wie man sich so´n Lifefinder selbst bauen kann um diesen dann am PC auszulesen?

    Oder vieleicht sogar mit der CC1 [-o< ?

    MfG
    Toxic

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    614
    Was sind denn deine Kriterien für Leben(also was ist das Besondere an Leben in dem Bereich, in dem du deinen Sensor einsetzen willst?)? Und wie genau willst du messen(nur, ob Leben im Raum ist, oder auch wo?)?
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Am einfachsten dürfte das wohl mit einem PIR gehen,
    die reagieren auf sich bewegende Wärmequellen
    (und sitzen in fast allen handelsüblichen Bewegungsmeldern)


    Falls das nicht reicht gäbe es da noch das sog. "Bio-Radar",
    mit dem man Lebenszeichen auch noch durch Beton hindurch erfassen kann.
    Hier werden Mikrowellensensoren verwendet, um selbst kleinste Bewegungen zu orten (Atmung / Herzschlag).

    Mikrowellen/Radarsensoren gibts z.B. bei Conrad,
    allerdings dürfte da die Empfindlichkeit nichtmal annähernd ausreichen.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    53
    @Gottfreak: Am besten ob und wo!

    @Felix G: Könntest du mir mehr infos zum "Bio-Radar" geben? hört sich so an, als wäre das genau das, was ich suche!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Was Gottfreak meint ist, ein Lebewesen versendet viele Signale die man empfangen und verarbeiten kann. Der PIR Sensor verarbeitet ja zum Beispiel Wärme. wichtig ist in dem zusammenhang, wozu du es brauchst. den die meisten systeme lassen sich leicht verarschen. Ein PIR wird einen Kerze oder einen Hund genauso als Menscehn "erkennen" wie auch eine heiße Herdplatte.

    Wozu brauchst du es? Ohne die Info kann man dir nur beschränkt helfen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    google einfach mal nach bioradar, vielleicht findet du da genauere Informationen.

    Ich glaube aber nicht, daß man sich als Normalsterblicher so ein System leisten kann
    und selber bauen ist vermutlich auch kaum möglich
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    53
    Hi,
    das ganze ist ein Experiment! Mein Bot soll Menschen in waldiegm Gebiet lokalisieren!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    614
    Da ist wahrscheinlich Wärme das beste Anzeichen für Leben, das man mit vertretbarem Aufwand(in welcher Größenordnung bewegt sich denn so das Budget für das Experiment?) suchen kann.
    Ein PIR mit möglichst geringem Öffnungswinkel(entweder schwenkbar oder mehrere, vielleicht sowohl als auch) würde dir bei der Richtung helfen(wenn du die Empfinglichkeit abstufst, gibt das sogar eine Näherung für die Entfernung.).
    Wenn du Menschen erkennen willst, zu denen keine direkte Sichtlinie besteht, könntest du es mit Schall probieren. Im Prinzip also mit Richtmikrofonen und einem Filter, der Störgeräusche möglichst entfernt(Der Wind rauscht eher regelmäßiger als 'rumlaufende Menschen. Vogelgezwitscher hat meist eine höhere Frequenz...).
    Wenn dein Experiment es zulässt, könntest du die Menschen auch mit Sendern(US, IR oder vielleicht auch Funk) ausstatten.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Naja, es stellt sich ja auch die Frage in welcher Verfassung die zu erkennenden Personen sind...

    Wenn sie bewusstlos am Boden liegen ist ein Richtmikrofon z.B. nutzlos.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Hi,

    es gibt auch aktive Infrarotsensoren das sind die Teile welche z.B. in elektronischen Nachtsichtgeräten enthalten sind d.h. optischer Rotlichtfilter mit nachgeschaltetem CCD als Restlichtverstärker.
    @Felix : Ein gutes Richtmikrofon erfasst auch den Herzschlag eines bewusstlosen Menschen -alles eine Sache der Ausrichtung und Verstärkung.

    Gruß Hartmut

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •