-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: pwm

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    pwm

    Anzeige

    hi,

    das ist mein pwm code, funktioniert auch perfekt

    Code:
    
      $regfile = "m8def.dat"
      $crystal = 16000000
    
      Config Pinb.1 = Output
      Config Pinb.2 = Output
    
      Config Timer1 = Pwm , Pwm = 8 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up , Prescale = 1
    
      Do
    
      Compare1a = 51
      Compare1b = 51
    
      Loop
    
      End
    mein frage ist, on ich statt dem wert 51 ne variable nehmen kann und die beliebig im programm ändern kann...dass in der variable hochgezählt wird ..und somit der bot langsam anfährt schneller wird und wieder langsam wird usw...

    würde des gehn?

    mfg hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    probieren geht über studieren! (wobei beim studieren auch rauskommen sollte dass das ganze kein problem darstellt...)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    ja aber ich müsste ja eigentlich während die variable des hochzählt, immer den wert ändern..also gleichzeitig...und da wären wir wieder ja bei dem problem, dass man 2 abläufe nicht gleichzeitig machen kann...oder versteh ich des falsch?

    hmm vllt könnte man auch eine schleife anhalten und nach jeder wertänderung des in der pwm ändern? aber dann wirds zu langsam oder?

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also so ganz habe ich dich noch nicht verstanden...
    Im Grundbrinzip müsste es so aussehen:
    Code:
      $regfile = "m8def.dat" 
      $crystal = 16000000 
      Dim I As byte
      Config Pinb.1 = Output 
      Config Pinb.2 = Output 
      Config Timer1 = Pwm , Pwm = 8 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up , Prescale = 1 
    
    Do
    For I = 0 To 255 step 1
      Compare1a = I 
      Compare1b = I 
    Waitms 200
    Next I
    Loop
    In ca 5,1 Sekunden (256/200ms) ist die Schleife einmal durchlaufen.
    Das meintest du doch, oder?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    ähhh ja...wo ich grad deine lösung durchles, überleg ich mir grad au wie ich gedacht hab...wenn ich nochmal drauf komm post ichs evt noch ^^,

    aber danke für deine hilfe...

    gruss hacker

    man bin ich dumm *g
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •