-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zum RN-SPEAK Board.

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Esslingen
    Alter
    43
    Beiträge
    61

    Frage zum RN-SPEAK Board.

    Anzeige

    Also ich möchte das Board ohne Micro direkt an den linken Lautsprecheranschluss anschließen,
    laut Anleitung soll das ja gehen, nur was brauch ich dazu.

    Vorne in der Anleitung steht das man Alternativ den Mikrofon Eingang auch über einen Widerstand (ca. 10k bis 100k) mit dem PC Ausgang verbinden kann.

    Doch weiter hinten unter Micro steht, Alternativ könnte man hier auch über einen Kondensator und Widerstand den Line Ausgang des PC´s anschließen.

    Nun wie mach ich das am besten bitte ne kleine Info welche Bauteile ich brauche.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Esslingen
    Alter
    43
    Beiträge
    61
    Ich hab mir mal Gedanken drüber gemacht, wie ist das.

    Bitte richtig stellen wenn es falsch ist.



  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Ich hab es bei mir vor längerem nur über einen Widerstand angekoppelt. Genauen Wert weiss ich nicht mehr, allerdings über 10K wenn ich mich erinnere. Die Ergebnisse waren ganz zufriedenstellend. 100 Ohm scheint mir zu niedrig. Taste dich am besten mal versuchsweise ran, wobei du ruhig mit 100k anfangen kannst.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Esslingen
    Alter
    43
    Beiträge
    61
    Aber sonst stimmt der Anschlussplan?

    Im Prinzip kann ich einfach den Linke Ausgang direkt an den
    Micro Ausgang anschließen.

    Line Ausgang + an Micro Ausgang +
    Line Ausgang - an Micro Ausgang –

    und einfach zwischen + und – ein 100k Ohm.

    Was bewirkt die Widerstandsgröße eigentlich?

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    nein, der Widerstand müsste schon in Reihe geschaltet werden. GND kannst du mit GND am PC verbinden. Ohne Widerstand wäre der Pegel sicherlich am Microeingang zu hoch.

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Einen "Line" Ausgang ( -10 dB / 775 mV) kann man gut mit 47 k abschliessen (Anpassung). 1 uF zum Entkoppeln ist ok, glaub' ich.
    Wenn Brummschleife, dann ev. auch GND entkoppeln
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •