-
        

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: K8055 USB Board mit C++ Konsolenanwendung

  1. #21
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    21
    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi
    Wenn jemand weiß ob es ein copiler gibt der kostenlos ist c++ und mit dem K8055 bord funktioniert kann er es bitte posten danke
    Gruß Jens

  2. #22
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    17
    ja sicherlich, schau doch mal auf dem folgendem link nach:

    http://www.mingw.org/download.shtml

    Zuerst die Installationsanleitung gut durchlesen!!

    Grüss Dich, salocinx
    http://nicolas.baumgardt.ch

  3. #23
    Zitat Zitat von AgentMulder
    habs auch mit c sharp getestet, da kann ich sie laden und auch connecten, bekomme aber ganz misteriöse werte wenn ich zum beispiel den analog eingang auslese. wenn ich das c# prog dann schliesse gibts auch immer nen ausnahmefehler an addresse xyz...
    Okay, das hier ist ein etwas älterer Thread, ich weiß also nicht ob Du
    a) Das Forum hier überhaupt noch liest und
    b) Weißt wie Du das Problem damals gelöst hast
    aber gelöst habem mußt Du es, denn nur ein paar Postings darauf schreibst Du daß es in C# jetzt funktioniert.
    Da ich genau das gleiche Phänomen habe (DLL-Funktionen lassen sich per DllImport problemlos importieren und das Board darüber ansteuern, aber beim Beenden des Programmes gibt es einen Ausnahmefehler) und das hier so ziemlich die einzige Diskussion zu dem Thema war, die ich per Google gefunden habe, hoffe ich mal Du kannst mir vielleicht sagen wie Du es hinbekommen hast.
    Schon mal vielen Dank

  4. #24

    Hilfe beim K8055

    Hy, ich arbeite an meiner Projektarbeit und jeder sagt der Conrad-Bausatz von Velleman K8055 arbeitet mit Dev c++ als Konsole zusammen. Aber ich bekomme das nicht hin und die Zeit wird Knapp.
    Kann da jemand mit einem Quellcode halfen.
    Ich möchte den Bausatz öffnen, den analogen Port auslesen und einen Digitalen Ausgang schreiben und alles dann schließen

    Vielen, vielen dank
    marcus

  5. #25
    Die Dateien K8055d.h und K8055_VC.lib gibt es auf velleman.be mittlerweile nicht mehr. Ich wäre sehr dankbar wenn Sie mir jemand schicken könnte [-o<

    Senfgurke(at)gmx.net

    thx

  6. #26
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Beiträge
    32
    Hi!

    Ich habe Probleme mit dem Velleman USB Board in Visual Basic2005Express!

    Habe alles so eingerichtet wie es in der Deutschen Hilfedatei aus dem Download http://www.velleman.be/downloads/fil..._dll_2_001.zip steht!
    Und denoch meckert der Debugger in VB2005Express an der Stelle rum wo OpenDevice(0) ausgeführt wird nachdem man einen "Verbinden"-Button gedrückt hat!

    Fehlertext:
    Ein Aufruf an die PInvoke-Funktion "USB-Tester!WindowsApplication1.USBkartentester::OpenDe vice" hat das Gleichgewicht des Stapels gestört. Wahrscheinlich stimmt die verwaltete PInvoke-Signatur nicht mit der nicht verwalteten Zielsignatur überein. Überprüfen Sie, ob die Aufrufkonvention und die Parameter der PInvoke-Signatur mit der nicht verwalteten Zielsignatur übereinstimmen.


    Kann mir da jemand Helfen?! Bitte!!! Ich kapiers einfach nicht-

    Grüße,
    Thomas

  7. #27
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    53
    Ich bin neu in der PIC Welt....
    Würdet ihr mir das VM 110 Project Board empfehlen???
    Und gleich noch eine Frage, kann man mit diesem Board auch einen PIC der 18er Familie brennen???

    Dankeschön

    Michael

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    @michas_rob:
    Du hast nicht ganz den Zweck des K8055-Boards verstanden:
    Das Teil ist kein Entwicklungs-Board für PICs, sondern ein Ein- und Ausgabe -Interface für den PC. Der PIC auf dem Board ist schon programmiert und hat eine feste Aufgabe. Du kannst mit dem K8055 externe Hardware wie Schrittmotoren, Lampen und vieles mehr ansteuern.

    Gruß,
    SIGINT

  9. #29
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    6

    Mac

    Hallo

    Ich hab es nun endlich geschafft wieder eine Baustelle anzufangen, von
    der ich im Grunde genommen nicht viel Ahnung habe, die mir schlaflose
    Nächte bereitet und vor allem tausende neue Folgeprojekte mit sich
    bringt mit ähnlichen Eigenschaften.

    Dabei ist mein Ziel, mir so viele Custom Panels für meinen geliebten
    Flugsimulator X-Plane zu bauen wie es mit meine Möglichkeiten zulassen
    (wie ich vor allem bei professionellen Herstellern sehen kann sind die
    Möglichkeiten nahezu unbegrenzt.)

    Nachdem ich einige Knöpfe an einer modifizierten Tastatur festgelötet
    hatte, habe ich meine Ersten „Hardwarebau“-Erfahrungen mit dem
    LPT-Switch gemacht. (mehr Infos über dieses Projekt gibt’s hier
    http://www.x-plane.de/forums/index.php?showtopic=1...)

    Danach bin ich auf ein etwas komplexeres Projekt eines X-Plan-Kollegen
    gestossen, welches ich dank seiner Grosszügigkeit nun mein eigen nennen
    kann. Es arbeitet mit einem ATMEL Chip, einer USB Schnittstelle und hat
    ein LCD Display (mehr Infos zu diesem Projekt gibt’s hier
    http://www.x-plane.de/forums/index.php?showtopic=1...)

    Diese Architektur war dann auch der Grund warum ich in diesem Forum
    gelandet bin. Ich habe mich ein bisschen in das Tutorial AVM-Tutorial von mikrocontroller.de eingelesen und
    mir in einem Kaufrausch auch gleich das STK500 von ATMEL zugelegt
    (Welches bis jetzt noch unberührt in der Verpackung liegt). Des Weiteren
    bin ich auf das K8085 USB Experimentier Interface gestossen (Bausatz)
    welches ich für eine gute Übung um Löterfahrung zu sammeln hielt. Dies
    habe ich dann auch nach 6 Stunden Arbeit und ohne grosse Zwischenfälle
    zum Laufen gekriegt (wie mir die Demo Software deutlich beweist).


    Meine Grundlagen:

    Programmieren ist für mich kein Neuland (Ich arbeite mit PHP und JAVA)
    privat habe ich wenige Erfahrungen mit c++ gesammelt (dies vor allem im
    Bezug auf den Plugin-SDK von X-Plane) welche ich auch gerne noch weiter
    ausbauen würde. Des Weiteren bin ich auf Assembler gestossen (was mich
    vor allem im weiteren Verlauf beim Tutorial erwartet).

    Dieser Beitrag wurde auf MAC OS-X geschrieben was ich auch als meine
    Hauptplattform bezeichnen kann, obwohl ich nebenbei noch eine Windows
    Mühle als Ausweich-Variante stehen habe. Ich verfüge über X-Code, wo ich
    auch schon meine ersten C++ Programme mit erfolg kompiliert habe.

    Um auch gleich mit meinem ersten Beitrag auf meine erste Frage zu
    kommen. Gerne würde ich noch etwas mit dem K8055 herumspielen, bin aber
    dabei bereits auf die ersten Hürden gestossen. Ich habe mit dme am anfang dieses treads erwähnten Code begonnen um zu sehen, ob ich die Karte überhaupt
    ansprechen kann. leider habe ich die in diesem Code beschriebenen .lib Datei nicht
    gefunden. Ich habe dann mit dem Header und der Lib Datei von der
    Velleman Seite probiert den Code in X-Code zu kompilieren. Leider ohne
    erfolg. Beim suchen bin ich dann auf folgendes Projekt gestossen,
    welches die Lösung für mein Problem sein könnte.
    http://sourceforge.net/projects/k8055mac/ Ich habe dann wieder versucht
    den vorher geschilderten C++ Codes mit dem Mac-Header zu kompilieren.
    Leider wieder ohne erfolg. Die Dateien im Macprojekt so zu analysieren
    dass ich auf die Lösung komme kann ich nicht, da mir das Projekt noch zu
    komplex ist. Wenn aber Jemand eine Lösung wüsste wie ich den kleinen
    am anfng erwähnten Code (oder einen Ähnlichen) unter dem Mac
    kompilieren kann währe ich sehr dankbar.

    Und seit bitte nicht überrascht oder genervt, wenn dies nicht meine
    erste Anfängerfrage bleibt.

    Mit besten Grüssen

    Sascha

  10. #30

    Forum für K8055

    Hallo alle zusammen, da ich auch ein k8055 "Entwickler" bin, habe ich ein Forum erstellt, indem ich Informationen bündeln möchte. erreichen kann man es unter: k8055.fm-soft.de oder www.fm-soft.de/k8055 es wird ab Mi den 20.06.07 zur Verfügung stehen. ich freue mich über Infos oder Fragen!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •