-         

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: K8055 USB Board mit C++ Konsolenanwendung

  1. #11
    Anzeige

    Was ich noch festgestellt habe ist:

    Die dll hier funktioniert bei mir nur unter Win98 und auch nur in Verbindung mit M$ Visual C++

    Mit der DLL die orignal beim Board dabei ist, klappts auch mit Borland C++ und allen Windows Versionen! (Blöderweise aber nicht mehr mit Visual C++, was aber verschmerzbar ist -> für mich!)

    Vielleicht solltest du die original Version mal testen! Im Lieferumfang waren ja ein paar Codeschnipsel dabei. Damit ging das bei mir!!

    Sorry mit Java hab ich keine Erfahrungen

    Gruss Georg

  2. #12
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    5
    hab rausgefunden das man dll nicht so ohne weiteres unter java verwenden kann. die müssen wohl vorher eine spezielle prozedur durchlaufen, irgendwie java klasse mit allen funkionen (abstract) der dll erstellen, dann irgendwie javah auf diese datei ausführen und man erhält eine c header datei (*.h) diese muss dann wiederum mit der dll gekoppelt werden. das geschieht irgendwie mit JNI (java native interface) mhh...

    aber unter c# funzt es jetzt

  3. #13
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    6

    Velleman 8055: MFC_Library?

    Hallo,
    ich versuche, mein USB-Board VM110 von Velleman mit Visual C++ zu programmieren. Der Hinweis auf die K8055_MFC_NET2.zip schien mir hilfreich.
    Nur: Ich habe bei www.velleman.be->Suppoprt->Downloads nichts dergleichen/oder ähnlichem gefunden. Nur VB, Delphi, ...
    Wo muss man suchen?

  4. #14
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.05.2005
    Ort
    Dornstetten
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    Hi,
    ich versuch grad das gleihce nach ein bisschen Googeln hab ich die K8055_MFC_NET2.zip unter
    http://www.velleman.be/downloads/fil...5_MFC_NET2.zip
    gefunden viel erfolg damit

  5. #15
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    6
    Hallo,
    Danke fuer den Tip. Der Link funktioniert inzwischen nicht mehr, aber Velleman hat nun einen neuen Treiber K8055D_C ganz vorne in die Download-Liste gepackt, mit dem ich ein Prograemmchen mit VC++ erstellt und getestet habe.
    Damit koennen nun auch die VC++-Leute gut leben, glaube ich.

  6. #16
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    21

    Eine Frage

    hi
    ich habe auch dieses Bord und ich fände es schön wenn einer von euch ein Beispiel Programm das mit Dev C++ funktioniert.Ihr könt es hier reinschreiben oder in dieses Thema:http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...09c5c8d4b1cbcc
    ich bin für alle einträge dankbar!!!

  7. #17
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    6

    Velleman 8055 USB Board mit Dev C++

    Hallo,
    das duerfte ein Problem sein: Man braucht dazu einem zum Compiler/Linker passende K8055-Bibliothek. Dev C++ erwartet einen Library-File mit der Endung ".a", soweit ich weiss. Und die wird von Velleman nicht bereitgestellt. Oder hat jemand sowas irgendwo vielleicht gefunden?

  8. #18
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    21
    hi schonmal danke für die antwor auch wenn sie mir nicht weiter hilft.Wenn ihr doch noch wisst das es geht dann schreibt es bitte.Danke

  9. #19
    Ich programmiere gerade meine Technikerarbeit mit Labwindows von National.

    Also Compiler habe ich den C++ angegeben. Nun habe ich, da ich mit der alten DLL einige Fehlermeldungen hatte, die neue DLL eingebunden und habe nun folgendes Problem

    Wenn ich mit ClearDigitalChanel einen Chanal lösche gehen alle Ausgänge aus...
    Hat jemand von euch dazu eine Idee???

  10. #20
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16
    Hey Mulder!

    Wenn du das K8055 via Java ansteuern möchtest, dann schau doch mal auf http://www.wenzlaff.de/twusb.html vorbei. Der Thomas hat das ganze auf Java portiert. Aber leider nur unter Windows verwendbar (macht eigentlich nicht viel Sinn?! ), da man die K8055x.dll doch noch braucht. Aber falls du einfach nur Java kannst, hilft dir dies bestimmt weiter.

    Grüsse salocinx!
    http://nicolas.baumgardt.ch

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •