-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Floppy als Ext. Speicher

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470

    Floppy als Ext. Speicher

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    hab mal ne frage, will ein Floppy als Externen Speicher benutzten ( für nen Datenlogger echt geschickt, kann ja 1,44 MB speicher ). Geht das den?? Habt ihr so was mal gemacht?? Gibts nen interessanten Link ( möglichst Deutsch )???
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    floppy???
    - groß
    - laut
    - hoher stromverbrauch
    - fehleranfällig (mechanisch)
    - viele schnittstellen leitungen


    oder lieber ne sd card?
    - klein
    - geräuschlos
    - minimaler energiebedarf
    - ziemlich störsicher
    - nur wenige leitungen nötig
    - ansteuerung mit AVR siehe http://ulrichradig.de/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Tolle Hardware, aber Software in C, des nix gut, gibt so was au in Basic???

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Bonn
    Alter
    60
    Beiträge
    17
    Hallo,

    in Bascom gibt es doch die FlashCardDrive_MMC.LBI und die normalen Basic Dateibefehle. Ich habe es noch nicht angewendet sehe aber keinen Grund warum es nicht klappen solte. Die erforderfliche Pinbelegung findest du in der FlashCardDrive_MMC.LBX.
    Daruber hinaus gibt es das gleiche auch für Compaktflash karten.

    Wenn du dich da durchgewühlt hast wäre ein kleiner Erfahrungsbericht nicht schlecht.
    mit besten Grüssen
    Klaus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2004
    Ort
    Hard, Vorarlberg
    Beiträge
    155
    Schau mal auf http://members.aon.at/voegel

    CD und MMC Cards sind wesentlich kleiner als Floppys, brauchen keine eigene Stromversorgung (3.3 V aus dem µP System genügt), anstatt dem Floppy-Laufwerk brauchst Du nur eine MMC/SD-Halterung. Ausserdem ist natürlich die Speicherungkapazität wesentlich größer.

    In Kürze gibt es eine neue Release des DOS-File-Systems, welche Directories und FAT32 ebenfalls unterstützt.
    Viele Grüße
    Josef
    -------------------------------------------------------------------------------------
    DOS-File System für BASCOM-AVR auf http://members.aon.at/voegel

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, bau dir den mmc-anschluss mit karte aus dem bascom-demo.
    die mmc-karten sind sehr günstig und die bastelei hält sich in grenzen. kann ich für einen laien nur empfehlen. der erfolg ist schnell da.
    mfg pebisoft

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    mmc-anschluss mit karte aus dem bascom-demo
    was für ne Karte aus Bascom???

    Ach bei der Demo gibts keine FlashCardDrive_MMC.LBI , was nu??

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •