-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Servo mit ATMega32 selbst steuern (ohne RNS1/SD20)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    66

    Servo mit ATMega32 selbst steuern (ohne RNS1/SD20)

    Anzeige

    Hallo,

    habe in meinem Bot leider keinen Platz mehr. Muss aber noch einen einzelnen Servo steuern (0-180 Grad Winkel).
    Zusatzelektronik moechte ich vermeiden. Aus diesem Grund:
    Ist es möglich ohne Zusatzchips (RNS1/SD20/etc.) nur mit einem Digitalausgang des ATMega32 (habe das RNControl1.4) zu steuern?

    In der Theorie sollte es doch möglich sein?
    Ich muss doch lediglich ein Rechtecksignal ausgeben mit der Pulsdauer von 1 bis 2 ms und zwischen jedem Puls mindestens 20ms Pause? Habe ich das richtig verstanden?


    Danke!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    In welcher Sprache programmierst du denn, das ist schonmal sehr entscheidend. Vermutlich wirst du hier einfach mit Timern und Interrupts arbeiten müssen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    19
    das mit der pause ist afaik nicht ganz richtig!

    der gesamte puls dauert 20ms, wobei die ersten 1 bis 2 ms high sind, der rest ist low. die meisten Servos verkraften übrigens auch 0,8ms bis 2,2ms.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    in Bascom und e-lab avrco pascal gibt es übrigens schon fertige routinen zum Servos ansteuern... bei anderen sprachen musst du mal suchen ob du was findest...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •